?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Schoko-Cookies mit Karamellkern

Von

Rezept bewerten 4.9/5 (7 Bewertung)

Zutaten

  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 80 g Butter
  • 1 Ei
  • 150 g brauner Zucker
  • 130 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver
  • etwa 20 mit Karamell gefüllte Schokoladentaler

Infos

Portionen 20
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Koch-/Backzeit 15Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 160 Grad (180 Grad Ober/Unterhitze) vorheizen.

Schritt 2

Schokolade im Wasserbad schmelzen, Butter unterrühren und etwas abkühlen lassen

Schritt 3

Ei und Zucker mit dem Quirl schaumig schlagen. Mehl, Backpulver, Kakao und Schokolade unterrühren. Den Teig 15 Minuten kalt stellen.

Schritt 4

Vom Teig je etwa 1 1/2 TL abstechen und in der Hand flach drücken.
Schokotaler in die Mitte setzen und den Teig darüber zusammendrücken.

Schritt 5

Zu einer Kugel formen und die fertigen Kugeln für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Schritt 6

Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Kugeln mit einem Abstand von ca. 3 cm auf das Backblech setzen.

Schritt 7

Im Backofen für 15-20 Minuten backen.

Die Cookies sind nach dem Backen noch weich, sollten aber außen trocken sein. Sie werden fest, sobald sie abgekühlt sind.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: Bananen-Kokos-Kekse aus nur 2 Zutaten!

Rezept für einfache Bananen-Kokos-Kekse:

Zutaten:

  • 1 gut gereifte Banane
  • 160 g Kokosraspeln 

Zubereitung:

Die Banane zerdrücken und mit den Kokosraspeln vermischen. Aus der Masse kleine Bällchen formen, diese auf einem Backblech etwas platt drücken und für 20 bis 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C backen. Die Plätzchen abkühlen lassen und genießen.

Dieses Rezept kommentieren

Blech-Apfelkuchen Orangenschnitten