?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

Die GENIALSTE Idee des Jahres: So habt ihr NUTELLA noch nie gegessen!

Die GENIALSTE Idee des Jahres: So habt ihr NUTELLA noch nie gegessen!

WOW! Diese völlig neue Art Nutella zu essen wird euch von den Socken hauen. Warum ist noch nicht früher jemand auf diese geniale Idee gekommen?

Die fingerförmigen Kekse, die nur dazu gemacht sind, um sie genüsslich in Nutella zu tauchen!

Es ist die geniale Idee des Designers Paolo Ulian, der mit seiner Idee alle Nutella-Liebhaber für sich gewonnen hat. Und auch die Nutella-Hersteller von Ferrero. 


Die GENIALSTE Idee des Jahres: So habt ihr NUTELLA noch nie gegessen!
Leckt euch die Finger, denn von nun an darf offiziell geschleckt werden. Gebt es zu: Jeder hat schon einmal seinen Finger ins Nutella-Glas gesteckt. Was eigentlich verboten war, wird nun zum erlaubten Vergnügen. Denn Paolo Ulian hat die kleinen Bisquit-Kekse geschaffen, die ihr euch ganz einfach auf die Fingerkuppe stecken könnt. Und schon geht der Schleckspaß los!

Die geniale Idee ist dabei gar nicht so neu: Sie wurde bereits 2006 von Ferrero gekauft und wird nun zum ersten mal produziert. Der Tipp von Ferrero: Erwärmt das Nutella-Glas etwas, um eine flüssigere Creme zu erzeugen. Oder Ihr dreht die Fingerkuppen um und füllt sie zusätzlich mit Haselnüssen und Sahne... LECKER!

Die GENIALSTE Idee des Jahres: So habt ihr NUTELLA noch nie gegessen!

 

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 (großes) Ei
  • 1/2 TL Vanillemark (oder 1 Pck. Vanillezucker)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung und Dekoration

  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Aprikose
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Erdbeere
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Waldfrucht
  • Puderzucker

Eine eiförmige und eine kleine kreisförmige Plätzchen-Ausstechform .

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die weiche Butter und den Zucker miteinander verkneten (gerne mit Hilfe einer Küchenmaschine). Das Ei hinzugeben und gut untermischen. Dann nach und nach die Vanille, die gemahlenen Mandeln, das Salz und das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Vor dem Weiterverarbeiten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier dünn ausrollen und Eier ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen einen Kreis stechen und den ausgestochenen Teig herausnehmen. 

Alle Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Dann die Plätzchen ohne kreisförmigen Ausstich mit Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Ausstich mit Puderzucker bestreuen. Die Plätzchen mit Puderzucker auf die Marmeladenplätzchen legen und leicht andrücken. 

Jetzt habt ihr ein paar Süße Ostereier zum Verstecken ;)

Diesen Artikel kommentieren

SIMPLES Rezept für ein LUFTIGES Schoko Soufflé!! Luftig, bunt und zuckersüß: So macht ihr euer REGENBOGENPOPCORN