Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Brownies ohne Nüsse

Von

Rezept bewerten 3.7/5 (49 Bewertung)

Zutaten

  • 330g Vollmilchschokolade
  • 130g Butter
  • 160g Mehl
  • 200g Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Schokolade und Butter im Wasserbad auflösen. In der Zwischenzeit das Mehl, mit dem Backpulver und dem Salz vermischen.

Schritt 2

In einer zweiten Schüssel die Eier, den Vanillezucker und den normalen Zucker aufschlagen. Wenn die Schokoladen-Butter-Mischung schön flüssig geworden ist könnt ihr sie zur Eier-Zucker-Mischung geben und alles gut mischen.

Schritt 3

Nun nach und nach das Mehl hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Zum Schluss nur noch die Tafel Schokolade in kleine Stückchen hacken und unter den Teig rühren.

Schritt 4

Bei 180°C ca. 20 Minuten backen. Sobald die oberste Schicht fester wird mir einer Stäbchenprobe schauen ob der Teig schon einigermaßen fest ist. Er darf nicht zu flüssig, aber auch auf keinen Fall zu fest sein, sonst verliert der Teig seine saftige Konsistenz.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Köstlich-saftige, glutenfreie BROWNIES

Ein Glutenfreies Dessert, das dich dahinschmelzen läßt: BROWNIES ohne Mehl!

Dieses Rezept kommentieren

Choc Brownies Brownies