Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Zuckerstück

Schoko-Törtchen

Von

Rezept bewerten 3.7/5 (68 Bewertung)

Zutaten

  • Sacherboden:
  • 8 Dotter
  • 250g Staubzucker
  • 250g Mehl
  • 250g Kochschokolade
  • 250g weiche Butter
  • 1/8l Milch
  • dunkles Mousse:
  • 4 Eier
  • 250g Staubzucker
  • 500ml Schlagobers
  • 500g Kochschokolade
  • Himbeer/Heidelbeer Sauce:
  • 200g TK Himbeeren oder Heidelbeeren
  • 2 TL Rum
  • 2 TL Staubzucker
  • Zusätzlich:
  • 4 Dessertringe aus Edelstahl
  • Kuchenfolie zum auskleiden der Dessertringe
  • Schokomuster – Verziehrungen (pati-versand.de – Transferfolie Tortillons)

Infos

Portionen 10
Schwierigkeitsgrad Kompliziert
Zubereitungszeit 70Min.
Koch-/Backzeit 70Min.
Kosten Teuer

Art der Zubereitung

Schritt 1

Schoko-Törtchen - Schritt 1

Anleitung für 10 Törtchen dunkel:
weiche Butter mit geschmolzener Kochschokolade vermengen; 8 Dotter und Staubzucker hinzufügen; Masse schaumig rühren; Eiweiß steif schlagen; Milch zur schaumiger Masse hinzufügen und das Mehl einsieben; anschließend den Ei-Schnee unterheben und bei 180°C 40 Minuten backen.
Schoko Mousse-dunkel

Eier und Zucker schaumig rühren; Schokolade schmelzen; Schlagobers steif schlagen und unter Masse heben. Für ca. 1 Stunde kalt stellen.

Schritt 2

Himbeer und Heidelbeer-Sauce:
Beeren antauen; Rum hinzufügen und anschließend mit einem Pürrierstab fein pürrieren. Bei den Himbeeren empfiehlt es sich die Sauce durch ein Sieb zu streichen um keine Kerne in der Sauce zu haben. Am Schluss die Sauce aufkochen, den Zucker hinzufügen und ca 20 Minuten bei mittlerer Stufe die Sauce köcheln lassen.

Schritt 3

Mit den Dessertringen aus dem Kuchenboden 10 Ringe ausstechen;den Dessertring mit einer Kuchenfolie auskleiden; ausgestochenen Tortenboden wieder in einen Dessertring geben; Sauce auf den Tortenboden verstreichen (nicht mehr als einen Esslöffel, da sonst die Sauce überquillt); anschließend den restlichen Dessertring mit dem Mousse ausfüllen und glatt streichen (Tipp: den Ring leicht schütteln, dann verteilt sich das Mousse und wird glatt).

Die Törtchen sofort in den Kühlschrank geben und ca. 1 Stunde kühlen. Anschließend den Edelstahlring abnehmen.

Schritt 4

Schoko-Törtchen - Schritt 4

Schokoband-Verzierung:
Aus den Folien die richtige Länge der Bändchen zurecht schneiden und mit der rauen Fläche nach oben auf ein Backpapier legen. Kochschokolade oder helle Kouvertüre schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Törtchen aus dem Kühlschrank nehmen und die durchsichtige Kuchenfolie abziehen.

Die geschmolzene Schokolade hauchdünn (am besten mit einer Spachtel) auf die Folie auftragen und sofort um das Törtchen legen. Die Törtchen mit dem Schokoband in den Kühlschrank geben und ca. 1-2 Stunden kühlen lassen. Am Ende nur die durchsichtige Folie abziehen – es bleibt nur die hauchdünne Schokolade mit der Verzierung am Rand. Somit bleibt das Mousse in Form und die Törtchen haben einen einzigartigen Look.

Zum Abschluss noch die Mousse Törtchen mit frischen Beeren verziehren und servieren.

Dieses ausgezeichnete Rezept benötigt viel Zeit und Geduld, aber der Audwand lohnt sich und Ihre Gäste werden begeistert sein!

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 (großes) Ei
  • 1/2 TL Vanillemark (oder 1 Pck. Vanillezucker)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung und Dekoration

  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Aprikose
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Erdbeere
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Waldfrucht
  • Puderzucker

Eine eiförmige und eine kleine kreisförmige Plätzchen-Ausstechform .

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die weiche Butter und den Zucker miteinander verkneten (gerne mit Hilfe einer Küchenmaschine). Das Ei hinzugeben und gut untermischen. Dann nach und nach die Vanille, die gemahlenen Mandeln, das Salz und das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Vor dem Weiterverarbeiten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier dünn ausrollen und Eier ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen einen Kreis stechen und den ausgestochenen Teig herausnehmen. 

Alle Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Dann die Plätzchen ohne kreisförmigen Ausstich mit Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Ausstich mit Puderzucker bestreuen. Die Plätzchen mit Puderzucker auf die Marmeladenplätzchen legen und leicht andrücken. 

Jetzt habt ihr ein paar Süße Ostereier zum Verstecken ;)

Dieses Rezept kommentieren

Weitere tolle Rezepte dieses Blogs findet ihr auf www.zuckerstueck.at! Für jeden etwas dabei - vom einfachen Gugelhupf bis hin zu aufwendigen Cake Pops :)

Kommentiert von

Echte Mousse au Chocolat Leckere Mousse au Chocolat, super einfach zuzubereiten