Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Leckere Rezepte für vegane Weihnachtsdesserts mit Schokolade - 6 Rezepte

Wenn Dir das gefällt, dann magst Du bestimmt auch: veganes Weihnachtsdessert

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 (großes) Ei
  • 1/2 TL Vanillemark (oder 1 Pck. Vanillezucker)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung und Dekoration

  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Aprikose
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Erdbeere
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Waldfrucht
  • Puderzucker

Eine eiförmige und eine kleine kreisförmige Plätzchen-Ausstechform .

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die weiche Butter und den Zucker miteinander verkneten (gerne mit Hilfe einer Küchenmaschine). Das Ei hinzugeben und gut untermischen. Dann nach und nach die Vanille, die gemahlenen Mandeln, das Salz und das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Vor dem Weiterverarbeiten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier dünn ausrollen und Eier ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen einen Kreis stechen und den ausgestochenen Teig herausnehmen. 

Alle Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Dann die Plätzchen ohne kreisförmigen Ausstich mit Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Ausstich mit Puderzucker bestreuen. Die Plätzchen mit Puderzucker auf die Marmeladenplätzchen legen und leicht andrücken. 

Jetzt habt ihr ein paar Süße Ostereier zum Verstecken ;)

Am besten bewertete Vegane Weihnachtsdesserts mit Schokolade Rezepte

Von

Grundrezept für Muffins oder Rührkuchen

  • 250g Mehl
  • 100g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 1Prise Salz
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 150ml Mineralwasser
3.9/5 (431 Bewertung)

Von

Äpfel schälen, entkernen und eine Hälfte grob und die andere fein reiben

  • 400g Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 200g Vollkornmehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 3-5ml flüssiger Süßstoff
  • 1/2 TL Backpulver
  • 20ml Öl
4.2/5 (97 Bewertung)

Von

Zutaten verkneten und zu einer Rolle formen

  • 40g Vollkornmehl
  • 30g Marzipan/gemahlene Mandeln/Mandelmus
  • 2-3 EL Wasser
  • 1 gestr. TL Matcha Powder
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma/6 Tropfen, wenn ihr kein Marzipan verwendet
  • Süßstoff
  • Prise Salz
4.6/5 (37 Bewertung)

Von

kleine feine Pralinen, und dazu komplett vegan

  • - 150 g Rice Choc Kuvertüre
  • - 80 g IChoc Choco Cookie
  • - 50 g Soja Cuisinie
  • - 1 Bio Orange
  • - für die Deko evtl. kandierte Orangenschalen
  • - 2 Silikon Pralinenformen
4.8/5 (4 Bewertung)

Von

Ich habe hier einen ganz einfachen Schoko-Brownie für euch gebacken

  • 250 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 100 g Rohrzucker
  • 50 g Backkakao
  • Mark einer Vanilleschote
  • 250 ml geschmacksneutrales Öl
  • 200 ml (pflanzliche) Milch
  • 150 ml (frisch gekochten) Kaffee
  • 150 g dunkle Schokolade (Backschokolade)
  • 100 g weiße Schokolade
  • eine Hand voll Zuckerstreusel (da müsst ihr aufpassen: viele Marken enthalten echtes Karmin und sind dadurch nicht mal vegetarisch)
3.9/5 (38 Bewertung)

Von

Dieses Rezept für grüne Plätzchen mit Matcha Pulver schmecken unglaublich gut und sind obendrein auch noch vegan

  • 75 g heller Rohrzucker
  • 140 g pflanzliche Margarine (weich)
  • 2 TL Matcha Pulver (z. B. matcha108)
  • 2 TL Chiasamen
  • 250 g Mehl
  • ½ TL Salz
  • etwas Wasser
0/5 (0 Bewertung)

Brennende Fragen? Unsere Köche antworten!

Vegane Matcha Plätzchen Vegane Muffins