Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Rezepte mit Tomatenmark - 6 Rezepte

Wenn Dir das gefällt, dann magst Du bestimmt auch: Tomatenreis

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 (großes) Ei
  • 1/2 TL Vanillemark (oder 1 Pck. Vanillezucker)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung und Dekoration

  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Aprikose
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Erdbeere
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Waldfrucht
  • Puderzucker

Eine eiförmige und eine kleine kreisförmige Plätzchen-Ausstechform .

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die weiche Butter und den Zucker miteinander verkneten (gerne mit Hilfe einer Küchenmaschine). Das Ei hinzugeben und gut untermischen. Dann nach und nach die Vanille, die gemahlenen Mandeln, das Salz und das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Vor dem Weiterverarbeiten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier dünn ausrollen und Eier ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen einen Kreis stechen und den ausgestochenen Teig herausnehmen. 

Alle Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Dann die Plätzchen ohne kreisförmigen Ausstich mit Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Ausstich mit Puderzucker bestreuen. Die Plätzchen mit Puderzucker auf die Marmeladenplätzchen legen und leicht andrücken. 

Jetzt habt ihr ein paar Süße Ostereier zum Verstecken ;)

Am besten bewertete Tomatenmark Rezepte

Von

Original Chili con carne. Entdecke unser Rezept

  • 750 g Hackfleisch (Rind)
  • 300 g Kidneybohnen aus der Dose
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 1/2 EL mildes Chilipulver
  • 1 EL Kreuzkümmelpulver
  • 1 EL Oregano
  • 1 EL Kakaopulver (ungesüßt)
  • 1/2 EL Zimt
  • 6 Knoblauchzehen
  • 500 g Tomatenmark
  • 250 ml Rinderbrühe
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • (nach Belieben können weiteres Gemüse wie Paprika oder Mais hinzugefügt werden)
4.7/5 (299 Bewertung)

Dieses Pasta Gericht ist unverschämt einfach und wahnsinnig köstlich. Die Kichererbsen spenden reichlich Eiweiß und machen das Gericht zu einer ausgewogenen Mahlzeiten mit allen Nährstoffen. Es ist somit bestens für Vegetarier und Veganer geeignet.

Von

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch sind ein absoluter Klassiker unter den Wintergerichten

  • 2 Beutel Reis (250 g)
  • 300 g Hackfleisch
  • 4 Paprika
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 1 Tube Tomatenmark
  • Pfeffer
  • Salz
  • Paprika edelsüß
  • Thymian (möglichst frisch)
  • Brühe
4.7/5 (297 Bewertung)

Von

Zwiebel, Knoblauch und Karotte würfeln

  • > 1 Zwiebek
  • > 1 Knoblauchzehe
  • > 1 Karotte
  • > 1 Dose Tomaten
  • > ca. 300g Hackfleisch
  • > Gemüsebrühe (ca. 1/8 L)
  • > etwas Rotwein (ca. 1/8 L)
  • > Tomatenmark
  • Gewürze:
  • > Paprika
  • > Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Basilikum
4.6/5 (293 Bewertung)

Von

Nudeln nach Packungsangabe bissfest garen

  • Rigatoni für 2 Personen
  • 2 Schallotten
  • stückige Tomaten mit Basilikum
  • Tomatenmark
  • 1/3 Becher Sahne
  • 2EL grünes Pesto
  • guter Parmesan
  • gutes Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ital. Gewürzmischung (z. B. von Herbaria)
4.9/5 (249 Bewertung)

Von

Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen

  • 500 g Hackfleisch
  • gemischt
  • evtl. Kräuter (Oregano
  • Thymian
  • Basilikum ...)
  • evtl. Knoblauch
  • 1 Dose/n Tomate(n)
  • stückige
  • 100 g süße Sahne
  • 3 EL Kräuter
  • italienische (TK)
  • 1 EL Tomatenmark
  • etwas Knoblauch
  • 1/2 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Kugel/n Mozzarella
4.6/5 (243 Bewertung)

Von

Ein tolles Rezept, um vom herkömmlichen Tomaten-Ketchup abzuwechseln

  • 500 g Kürbis-Püree
  • 200 ml Orangensaft
  • 150 ml sehr milden Essig (Apfelessig
  • Mirin
  • etc.)
  • 1/2 TL mildes Curry
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 2 Prisen Chayennepfeffer
  • 2 Prisen Piment
  • 2 Prisen Kardamon
  • 2 Prisen Kreuzkümmel
  • 4 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 50 g Paprikamark - alternativ Tomatenmark
  • 100 g Rohrzucker - Allergiker nehmen Sukrin oder Reissirup
  • evtl. etwas Wasser
  • Mehrere sehr saubere Gläser oder Glasflaschen zum Einfüllen
  • mit gut verschließbarem Deckel.
4/5 (166 Bewertung)

Brennende Fragen? Unsere Köche antworten!

Kürbis-Ketchup Schnelles originales Chili con carne