?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

Petits roulés de galettes de Sarrazin à l'houmous, laitue et féta | Buchweizen-Galette mit Hummus, Salat und Feta

Von

Rezept bewerten 4/5 (24 Bewertung)

Zutaten

  • Für den Galette-Teig:
  • 225 g Buchweizenmehl
  • 25 g Weizenmehl
  • 1 Ei
  • 15 g geschmolzene Butter
  • 1 Prise Salz
  • 500 ml Milch-Wasser Gemisch (ca. 2/3-1/3 Verhältnis)
  • 100 ml Bier
  • Für die Füllung:
  • Salat (je nach Geschmack: Rucola
  • Feldsalat
  • Kopfsalat
  • Eisbergsalat ...)
  • 200 g Feta
  • 1 Becher Hummus

Infos

Portionen 8
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 25Min.
Koch-/Backzeit 4Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Das Mehl in eine große Schüssel geben. Eine Mulde in die Mitte drücken und die geschmolzene Butter, das Salz und das Ei hinzugeben.
Das Ganze mithilfe eines Schneebesens oder eines elektrischen Mixers vermischen.
Die Milch-Wasser-Mischung unter ständigem Rühren nach und nach hinzugeben bis ein glatter Teig entsteht.
Nun das Bier hinzugeben, vermischen und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 2

Den Salat waschen und trocknen. Den Feta schneiden oder mit den Fingern zerbröckeln.

Schritt 3

Die Galettes in einer Pfanne ausbraten und sie mithilfe eines zweiten Tellers oder einem Stück Alufolie warmhalten.

Schritt 4

Auf jeder Galette etwas Hummus vestreichen, ein wenig Salat dazugeben und am Schluss je nach Geschmack den Feta darauf verteilen.
Die Galettes zusammenrollen und vor dem Servieren in mundgerechte Stücke schneiden.

Schritt 5

Warm oder kalt servieren.

Dieses Rezept eignet sich hervorragend für ein sommerliches Buffet, als Aperitifhäppchen oder als Beilage zum Grillen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Köstlich gruselige Pfannkuchen-Monsteraugen mit Banane und Mandel-Nougat-Creme

So einfach, so gruselig, so lecker! Wir zeigen euch das perfekte Halloween-Dessert: Pfannkuchen-Monsteraugen! Gefüllt mit Banane und Mandel-Nougat-Creme. Schwingt den Zauberstab und probiert's gleich mal aus... 

Zutaten

  • 3 Tassen Mehl 
  • 3 Tassen Milch
  • 3 EL Zucker
  • 3 Eier
  • 1 großzügige Prise Salz
  • Pflanzenöl
  • Zentis Belmandel (Mandel-Nougat-Creme)
  • Bananen

Tipp: Verwendet zum Abmessen der Zutaten eine herkömmliche Kaffeetasse mit einer Füllmenge von 125 ml ;) 

Zubereitung

Bereitet zunächst den Pfannkuchenteig zu und backt die Pfannkuchen in einer beschichteten Pfanne schön dünn aus. Anschließend bestreicht ihr die fertigen Pfannkuchen mit der Mandel-Nougat-Creme und wickelt eine Banane darin ein. 

Die Pfannkuchen-Rollen in daumendicke Scheiben schneiden, je zwei Scheiben auf Schaschlikspieße spießen und mit Augen dekorieren. 

Dieses Rezept kommentieren

Crêpes - hauchzarte französische Pfannkuchen Buchweizentorte