Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

fressraupe

Zimtsterne mit Zitrone

Von

Rezept bewerten 4/5 (37 Bewertung)

Zutaten

  • 2 Eiweiß
  • Prise Salz
  • 3 TL Zimt
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 200 Gramm gemahlene Mandeln
  • 100 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 200 Gramm Puderzucker
  • 2 Eiweiß
  • 100 Gramm Puderzucker

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Zimtsterne mit Zitrone - Schritt 1

1. Eiweiß zusammen mit der Prise Salz steif schlagen. Die gemahlenen Nüsse zusammen mit dem Zimt und dem Zitronenabrieb verrühren. 200 Gramm Puderzucker darüber sieben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Diesen zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie gehüllt mindestens zwei Stunden kalt stellen. Bei mir lag er über Nacht im Kühlschrank, dadurch hat er sich am nächsten Tag ohne zu Murren ausrollen lassen.

2. Den Teig am besten zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie einen halben Zentimeter dick ausrollen. Die Sterne (oder für welche Formen ihr auch immer euch entscheidet) ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

3. Zwei Eiweiß mit dem Puderzucker schaumig schlagen und den Plätzchen ein hübsches weißes Mützchen aufsetzen. Das gelingt am besten mit einem Küchenpinsel.

4. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen und die Plätzchen auf mittlerer Schiene circa 15 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 100 Grad zurückdrehen und etwa zehn Minuten weiterbacken. Damit der Eischnee schön weiß bleibt, hab ich noch einen Tipp für euch: Schiebt einfach ein zusätzliches leeres Backblech über die Zimtsterne in den Ofen - dann habt ihr am Ende garantiert weiße Plätzchen. Und: sie sind außen knusprig, aber innen schön weich und saftig!

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: Bananen-Kokos-Kekse aus nur 2 Zutaten!

Rezept für einfache Bananen-Kokos-Kekse:

Zutaten:

  • 1 gut gereifte Banane
  • 160 g Kokosraspeln 

Zubereitung:

Die Banane zerdrücken und mit den Kokosraspeln vermischen. Aus der Masse kleine Bällchen formen, diese auf einem Backblech etwas platt drücken und für 20 bis 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C backen. Die Plätzchen abkühlen lassen und genießen.

Dieses Rezept kommentieren

Spekulatius Elisenlebkuchen á la Sanna