Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Sauerbraten

Von

Rezept bewerten 3.9/5 (30 Bewertung)

Zutaten

  • ZUTATEN:
  • 2 kg Rindfleisch aus der Keule (ursprünglich wurde Pferdefleisch verwendet
  • aufgrund der veränderten Essgewohnheiten ist dieses aber immer seltener zu finden)
  • 1 Karotte
  • 1∕4 Sellerieknolle
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Scheibe Pumpernickel
  • ca. 20–30 Rosinen
  • 0,2 l Rinderbrühe
  • Hühnerbrühe
  • Gemüsebrühe oder Würfelbrühe
  • 0,15 l Kräuteressig oder Balsamico-Essig
  • 0,15 l Rotweinessig
  • 0,5 l trockener Rotwein Achtung
  • kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! (z.B. Typ Bordeaux)
  • 200 ml Zuckerrübensirup
  • 30 g Butterschmalz
  • 4 Wacholderbeeren
  • 2 Pimentkörner
  • 10 Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblatt
  • 1 Zweiglein Thymian
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 180Min.
Koch-/Backzeit 150Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Das Fleisch abwaschen und trocken tupfen, Gemüse kleinschneiden, alle Zutaten außer Fett, Rosinen, Brühe, Sirup und Brot mit dem Fleisch in eine verschließbare Schüssel oder einen großen Gefrierbeutel geben. Das Fleisch muss komplett von der Marinade bedeckt sein.
5–7 Tage marinieren lassen.
Am Tag der Zubereitung das Fleisch herausnehmen und trocken tupfen.
Die Marinade 30 Min. kochen und danach abseihen, die Flüssigkeit auffangen.
Das Fleisch von allen Seiten im heißen Butterschmalz kräftig anbraten und mit Pfeffer würzen.
Den Braten mit der heißen Brühe und der Marinade ablöschen.
Etwa 100 Min. schmoren, danach das zerbröselte Brot, den Zuckerrübensirup und die Rosinen zugeben.
Nochmals etwa 20 Min. köcheln
Das Fleisch herausnehmen und in Scheiben schneiden.
Die Soße ggf. mit etwas in Wasser gelöster Stärke binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Porree-Curry-Tarte Roquefort-Soufflé