?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Selbstgemachter Hot-Dog DELUXE

Von

HOT DOG mit selbstgebackenen Brötchen. Ein Traum!

Das HeimGourmet Team

Die Geschichte der Hot Dogs ist umstritten. Ob sie ursprünglich aus Amerika oder Deutschland kommen, kann man nicht genau nachweisen. Fakt ist, dass ein deutscher Einwanderer in New York, dieses leckere Wurst-Brötchen auf den Markt gebracht hat und damit großen Erfolg hatte.
Egal, woher es kommt, HOT DOG ist ein absoluter Klassiker und wird auf unterschiedlichste Weisen zubereitet. Ob mit Essiggurken, Röstzwiebeln, Krautsalat oder ausschließlich einer Wurst und Senf, das bleibt jedem Geschmack überlassen.

Rezept bewerten 4.9/5 (342 Bewertung)
Selbstgemachter Hot-Dog DELUXE unserLiebling 1 Foto

Zutaten

  • Hot-Dog-Brötchen:
  • 430g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL brauner Zucker
  • 20g Frische Hefe
  • 2 Eier
  • 30 g Butter
  • 12 cl Milch
  • Optional:
  • Mohn oder Sesam
  • Hot-Dog-Belag:
  • 6 Wienerwürstchen
  • Senf
  • Ketchup
  • 1 Zwiebel
  • 6 Blätter Salat

Infos

Portionen 6
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 35Min.
Koch-/Backzeit 15Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

In einer Schüssel das Mehl, das Salz und den braunen Zucker verrühren. Eier, weiche Butter und Großteil der Milch hinzufügen. Etwas Milch übrig lassen und erwärmen. Die warme Milch mit der frischen Hefe verrühren und auflösen lassen. Die Milch-Hefe-Mischung ebenfalls in das Mehl rühren und mit den Händen zu einem homogenen Teig verkneten.

Schritt 2

Den Teig zu einer Kugel formen und in einer Schüssel für etwa 1h an einem warmen Ort ruhen lassen. Der Teig sollte schließlich ungefähr das doppelte Volumen haben.

Schritt 3

Den Teig in 6 gleichgroße Stücke teilen.

Schritt 4

Die Teigstücke mit der Handfläche zu Kugeln formen und in die länge ziehen, sodass sie die Form eines Hot Dogs bekommen. Die "Würste" schließlich auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ein feuchtes Küchentuch über die Hot Dog Brötchen legen und diese ca. 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen, sodass sie aufgehen können.

Schritt 5

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen. Mit einem Pinsel, ein wenig Wasser auf die Brötchen pinseln und wenn man möchte die Samen, die man gern hat (Sesam, Mohn,...) auf die Brötchen streuen. 15 min backen.

Schritt 6

Die Brötchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 7

Die Würstchen in kochendem Wasser 2 Minuten kochen.
Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in einer Pfanne mit Butter oder Öl andünsten. Salat waschen.

Schritt 8

Die Brötchen jeweils mit einer gekochten Wurst, den angedünsteten Zwiebelringen, einem Blatt Salat, Ketchup und Senf belegen.
Guten Appetit!

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Rezept für einen Riesen-Cookie aus einer Pfanne!

Einfach, schnell und sooo lecker, der Riesen-Cookie aus der Pfanne! Diesen Trend aus Amerika kann man ganz einfach nachmachen. Wir zeigen euch wie!

Dieses Rezept kommentieren

Hotdog "Speciale" Hotdog "Speciale"