?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Kürbis-Karotten-Kokos-Suppe

Von

Rezept bewerten 3.7/5 (16 Bewertung)

Zutaten

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 2-3 mittelgroße Karotten
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 cm frischer Ingwer
  • Muskatnuss
  • 2 Brühwürfel
  • 3 El rote Currypaste
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300g Flusskrebse
  • Schmand
  • Schnittlauch

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 45Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Einen großen Topf mit 1,5 Liter Wasser füllen und zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die Karotten abwaschen und die Enden abschneiden und in den Kompost geben. Die Karotten in gleichgroße Scheiben schneiden und in das Wasser geben. Den Ofen etwas runter drehen, so dass das Wasser weiter köchelt.

Schritt 2

Den Kürbis halbieren und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und ebenso ins Wasser geben. Den Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden und in den Topf geben. Karotten und Kürbis kochen lassen bis beides weich ist.

Schritt 3

Mit dem Zauberstab Kürbis und Karotte im Topf pürieren. Sollten kleine Stückchen übrig bleiben und unerwünscht sein die Suppe durch einen Sieb gießen. Die Kokosmilch hinzugeben und umrühren.

Mit Muskatnuss, Currypaste, Salz und Pfeffer die Suppe abschmecken.

Schritt 4

In einer Pfanne die Flusskrebse anbraten. Zum Servieren die Suppe in 4 Schalen geben, mit etwas Schmand und Schnittlauch verfeinern und je 1/4 der Flusskrebse in die Schalen geben.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Kürbissuppe Klassiche Kürbissuppe