?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

Kalte Karotten-Orangen-Kokos-Suppe

Von

Rezept bewerten 4.1/5 (24 Bewertung)

Zutaten

  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel (klein
  • fein gehackt)
  • Muskat
  • 250 g Karotten
  • dünne Scheiben
  • 50 ml ungesüßte Kokosmilch
  • 1 Stk Bio-Zitronenschale
  • 1 TL frischer Ingwer
  • fein gehackt
  • Chilipulver
  • Saft von einer Orange
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 EL frischer Koriander oder Petersilie
  • fein gehackt

Infos

Portionen 2
Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Gemüsebrühe mit Zwiebel und Muskat zum Kichen bringen, zugedeckt 15 Minuten köcheln. Die Zwiebel soll gut weich sein.

Karotten, Kokosmilch, Zitronenschale und Ingwer dazugeben, mit Chili würzen. Supee ca. 10 Minuten köcheln, bis die Karotten weich sind.

Die Suppe abkühlen lassen und kalt stellen. Die kalte Suppe mit dem Mixstab zusammen mit dem Orangen- und Limettensaft fein pürieren, mit Chili abschmecken, mit Koriander bestreuen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: Bananen-Kokos-Kekse aus nur 2 Zutaten!

Rezept für einfache Bananen-Kokos-Kekse:

Zutaten:

  • 1 gut gereifte Banane
  • 160 g Kokosraspeln 

Zubereitung:

Die Banane zerdrücken und mit den Kokosraspeln vermischen. Aus der Masse kleine Bällchen formen, diese auf einem Backblech etwas platt drücken und für 20 bis 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C backen. Die Plätzchen abkühlen lassen und genießen.

Dieses Rezept kommentieren

Käsesuppe Grüne Bohnensuppe