Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Kidneybohnensuppe mit Knoblauch und Chili

Von

Rezept bewerten 4.1/5 (19 Bewertung)

Zutaten

  • 350 g getrocknetet weiße Kidneybohnen
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 4 El Olivenöl
  • 4 El Tomatenmark
  • 2 El frische Petersilie
  • gehackt
  • 30 g frische Chilis
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

1. Die Bohnen über Nacht in doppelt soviel Wasser wie Bohnen einweichen.
2. Mindestens 1 1/2 Stunden vor dem Servieren der Suppe die Bohnen abgießen, erneut mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen, bei reduzierter Hitze etwa 60 Minuten köcheln lassen.
3. Knoblauch schälen und zerdrücken, in Olivenöl bei schwacher Hitze weich dünsten und sobald der Knoblauch zu bräunen beginnt, das Öl so vollständig wie möglich abgießen und beiseite stellen.
4. In dem Topf die gekochten Bohnen, Tomatenmark, Petersilie und etwa 250 ml Wasser zum Kochen bringen und bei reduzierter Hitze köcheln lassen.
5. Während die Suppe kocht, die frischen Chilis aufschneiden und entkernen, in dem beiseite gestellten, mit Knoblauch aromatisierten Öl langsam weich dünsten und das Chili - Öl in eine kleine Servierschale umfüllen.
6. Die Hälfte der Bohnensuppe mit dem Pürierstab pürieren und mit der anderen Hälfte sorgfältig verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Knoblauch pellen wie ein Pro

Bereits beim Schälen von Knoblauch friemelt ihr stundenlang herum? Dann lasst euch von Chefkoch Damien ein Trick zeigen, wie man die Zehen von Knoblauch ganz schnell und einfach geschält bekommt.

 

Dieses Rezept kommentieren

Erbsensuppe Pastinakensuppe