Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Leinsamen-Hafer-Brot

Von

Rezept bewerten 2.7/5 (121 Bewertung)

Zutaten

  • 400 gr Vollkornmehl
  • 100 gr Weißmehl
  • 1 Tüte Trockenhefe
  • 1 Schuß Essig (Branntweinessig oder anderen neutralen Essig)
  • 340 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 50 gr Leinsamen
  • 50 gr Haferflocken

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Koch-/Backzeit 50Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Aus allen Zutaten einen festen Teig kneten. Die Wassermenge sieht auf dem ersten Blick zu viel aus, man muss aber bedenken, dass da noch 100 gr mehr an trockenen Zutaten bei ist, wie sonst.

Schritt 2

Den Teig nun eine Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Schritt 3

Nach dem Ende der Gehzeit vorsichtig (um die Luft nicht aus dem gegangenem Teig zu pressen) einen Laib formen und ab in den kalten Ofen damit.

Schritt 4

Hier darf das Brot nun bei 190 Grad 50 Minuten backen.

Wenn man mag, dann kann man das Brot auch vor dem Backen noch schnell mit Haferflocken und Leinsamen bestreuen. Ich mags aber nicht, wenn ich die Bestandteile meines Brotes auf dem halben Tisch zusammensuchen muss. Darum lass ich solche Bestreuungen mittlerweile sein. Das Brot schmeckt lecker mit süßem und herzhaften Aufstrich.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Veganes Maisbrot Schokoladenbrot