?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

So bleibt euer SALAT länger GRÜN und FRISCH

Niemand schmeißt gerne Essen weg, vor allem wenn es einen unnötigen Tod gestorben ist, wie zum Beispiel vertrockneter Salat! Wir zeigen euch, wie euer Grün frisch und knackig bleibt!

Wir haben es alle schonmal erlebt: Wir kaufen zu viel Eisbergsalat, Spinat oder andere salatähnliche Lebensmittel. Dann schaffen wir es nicht, ihn rechtzeitig aufzubrauchen und was passiert... er wird schlecht! Die Blätter werden weich, er fängt an zu schimmeln, etc...

Was passiert? Wir müssen den Salat wegschmeißen! Nicht nur dass diese Lebensmittelverschwendung schlecht für's Karma ist, sie geht auch auf die Tasche und macht uns einfach nur traurig! Vor allem wenn das Essen eigentlich hätte gerettet werden können.

 

Wir zeigen euch, wie ihr euren Salat rettet.

Anstatt den Salat in der Plastikverpackung zu lassen, in der ihr ihn höchstwahrscheinlich gekauft habt oder ihn in eine Tupperdose zu packen, solltet ihr ihn in einen wiederschließbaren Plastikbeutel legen, zusammen mit einem Stück Küchenrolle oder einer Serviette.

Das Papiertuch macht den Unterschied: Es wird die überschüssige Flüssigkeit aufsaugen und euren Salat davon abhalten, so schnell diesen unappetitlichen, grünen Schleim zu produzieren.

Nun könnt ihr euren Salat endlich mit eurem eigenen Tempo genießen!

 

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

Super knuspriges Ofenbrot mit Ei und Speck DAS PASTA 1-MAL-1: Alle Sorten und für welche Gerichte sie geeignet sind