Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Schichtsalat

Von

Rezept bewerten 4.1/5 (115 Bewertung)

Zutaten

  • 150g Eisbergsalat
  • 150g Selleriesalat
  • 2 Eier
  • 50g Gouda
  • mittelalt
  • 100 Erbsen
  • 2 TL Zucker
  • 1/2 Dose Mais
  • 1/2 Paprika
  • gelb
  • rot
  • grün
  • 50g Schinkenwürfel
  • 150g Mayonnaise
  • 150g Joghurt

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Schichtsalat lässt sich auch für Feiern in größeren Mengen sehr gut vorbereiten, da er mindestens 24 Stunden durchziehen sollte. Erst dann entfaltet er sein volles Aroma. Die Zutaten in der angegebenen Reihenfolge verarbeiten und schichtweise in eine Salatschüssel füllen, ohne die Zutaten miteinander zu vermengen, wie oben auf dem Bild zu sehen. Daher stammt der Name Schichtsalat. Eisbergsalat mit einem scharfen Messer in schmale Streifen schneiden und als unterste Schicht in die Salatschüssel füllen. Selleriesalat in ein Sieb geben, abtropfen lassen und über den Eisbergsalat geben. Eier hartkochen, in kaltem Wasser abkühlen lassen und pellen. Eier mit dem Messer in grobe Würfel schneiden und über den Selleriesalat verteilen. Gouda klein würfeln und als nächste Schicht über die Eier streuen. Frische oder tiefgekühlte Erbsen über den Gouda streuen und den Zucker darüber streuen. Keine Erbsen aus der Dose verwenden, da sie nicht aromatisch genug sind und zu weich werden. Mais in ein Sieb geben, unter fließend Wasser so lange abspülen, bis das Wasser klar bleibt und gut abtropfen lassen. Mais als nächste Schicht auf den Schichtsalat geben. Je eine halbe gelbe, rote und grüne Paprika von weißen Häuten und Kernen befreien. Paprikas in Würfel schneiden, mischen und auf den Schichtsalat streuen. Eine beschichtete Pfanne ohne weitere Zugabe von Fett erhitzen und die Schinkenwürfel darin anbraten. Schinkenwürfel als letzte Schicht auf den Schichtsalat streuen. Mayonnaise in eine Schüssel geben, Joghurt zufügen und mit dem Schneebesen zu einer glatten Salatcreme rühren. Die Salatcreme braucht nicht weiter gewürzt zu werden, da die Mayonnaise bereits würzig genug ist. Den Schichtsalat mit der Salatcreme bedecken. Da der Schichtsalat nicht durchgemischt werden darf, sticht man zum Schluss mehrmals mit einem langen Kochmesser in den Salat. Dadurch kann die Salatsauce über Nacht in den Schichtsalat einziehen. Den Schichtsalat abdecken und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen. Die Menge reicht für 3 Portionen als Hauptspeise, oder für 6 Portionen als Beilage.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Eisbergsalatblätter ruck zuck gelöst

Jedes Eisbergsalatblatt einzeln lösen war gestern, alle Salatblätter in einem Mal lösen ist heute! Und Chefkoch Damien zeigt einen ganz einfachen Trick, der es möglich macht, die alle Salatblätter ruck zuck in einem Mal vom Strunk zu lösen.

Dieses Rezept kommentieren

Schichtsalat Ralf´s Schichtsalat