Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Tipps vom Profikoch: So verhindert ihr, dass Avocados dunkel werden!

Tipps vom Profikoch: So verhindert ihr, dass eure Avocados dunkel werden!

Wir lieben Avocados. Sie sind reichhaltig und enthalten viele gesunde Fette.

 

Das einzige Problem mit Avocados ist, dass sie leicht dunkel werden, sobald sie geöffnet sind.

Wir kennen jedoch einen Trick, mit dem die Avocados nicht mehr so schnell braun werden:

Um zu verhindern, dass sich Avocados verfärben, sobald sie aufgeschnitten sind, sollten sie nicht in Kontakt mit Luft kommen, da sie sonst oxidieren. Wer jedoch gerade keine Vakuummaschine zu Hause hat, dem helfen diese zwei Geheimnisse:

 

Das erste Geheimnis ist die Zitrone, aber wahrscheinlich kennt ihr diesen Trick schon. Es reicht aus, die Oberseite mit etwas Zitronensaft einzureiben. Die Säure verlangsamt die Oxidation. Zudem sollten die Avocadostücke kühl und in einer luftdichten Box oder mit Frischhaltefolie verpackt gelagert werden. So bleiben sie zwei Tage lang frisch.

Das zweite Geheimnis heißt Öl. Es reicht aus, die Avocadoschnittflächen mit etwas Öl einzupinseln. Dazu kann ein Pinsel oder eine Sprühflasche verwendet werden. Das Öl bildet einen Schutzfilm und verhindert, dass das Fleisch in Kontakt mit der Luft kommt. Auch jetzt sollte die Avocado kühl und in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden.

 

Wie wäre es zum Beispiel mit einem einfach eingerollten Wrap mit Avocado, Garnelen und Hummus?

 

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: Avocado auf Toast
Zutaten für Avocado auf Toast:
  • 1 Avocado 
  • 2 Scheiben geröstetes Brot
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  • Fetakäse
  • Frühlingszwiebel

Diesen Artikel kommentieren

Kein Platz mehr im Gefrierfach? Hier sind 10 köstliche Rezepte mit Tiefkühlhimbeeren Vorsicht SCHARF: So verlängert ihr eure Lebenszeit!