Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Kekse einfach selbst gemacht: 7 raffinierte Tricks, damit sie gelingen

Ob zum Tee oder Kaffee, als Snack zwischendurch oder zum Kaffeeklatsch am Nachmittag: Kekse sind nicht nur superlecker, sondern auch genauso vielseitig. Je nach Gusto kann man sie mit Zimt, Vanille, Schokolade oder anderen Geschmacksrichtungen würzen.

Das Backen von Keksen ist außerdem eine tolle Beschäftigung für Kinder, da es keinerlei großer Fähigkeiten bedarf, sondern Geschmack und Fantasie freien Lauf gelassen werden kann. 

HeimGourmet stellt euch 7 Tricks vor, mit denen eure selbst gemachten Kekse perfekt gelingen!

 

Basisrezept

Das folgende Rezept gilt als Basis für die Zubereitung von Keksen jeglicher Sorte. Je nach Geschmack können daraufhin weitere Zutaten nach Wahl hinzugegeben werden. 

In einer Schüssel 100 g weiche Butter mit 80 g Zucker vermischen. Ein Ei hinzufügen, anschließend 250 g Mehl und eine Prise Salz. Die Zutaten zusammenkneten, sodass ein einheitlicher Teig entsteht. 

Nun können je nach Präferenz weitere Gewürze hinzugefügt werden: Geriebene Zitronenschale, 1 TL Zimt, Schokoladenstückchen... 


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: Knackwurst-Kekse

Rezept für Knackwurst-Kekse

Zutaten:

  • 60 g weiche Butter
  • 80 g geriebener Parmesan
  • 1 Ei
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Knackwürstchen

Backzeit: 

15 bis 20 Minuten bei 180 °C.

Diesen Artikel kommentieren