Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Cocktailschule: so gelingt ein fruchtiger Brombeer-Bramble!

In diesem Video entschlüsseln wir für euch die perfekte Zusammensetzung eines fruchtigen Brombeer-Brambles. So werdet ihr zum nächsten Cocktailmixer-Star!

Am besten bewertete Tzatziki Rezepte

Von

Alle Zutaten miteinander vermengen!

  • 1kg Jogurt
  • 300g Quark
  • 2 Gurken (gerieben)
  • 8 Knoblauchzehen (gerieben)
  • 2 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
3/5 (153 Bewertung)

Lust auf Abwechslung auf dem Teller? Bei diesen leckeren Gerichten aus dem sonnigen Urlaubsland werden wir ganz schwach! Achtung, Fernweh garantiert!

Von

Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen

  • 1 Pitabrot
  • 150 g Hackfleisch, gemischt
  • 1,5 EL Semmelbrösel
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Scheiben Feta
  • 4 Scheiben Gurke
  • Eisbergsalatblätter
  • Zwiebelringe
  • Tsatsiki:
  • 1 EL Quark
  • 1 EL Naturjoghurt
  • ein Schuss Milch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
3.9/5 (43 Bewertung)

Lust auf Abwechslung auf dem Teller? Bei diesen leckeren Gerichten aus dem sonnigen Urlaubsland werden wir ganz schwach! Achtung, Fernweh garantiert!

Von

Gurke aushöhlen, schälen und in kleine Stücke schneiden

  • 1 gr. Becher Magerquark
  • 3 Becher Schmand
  • 3 Knoblauchzehen
  • viel Salz
  • 1 Beutel Pfefferminztee
  • 1 Salatgurke
4/5 (75 Bewertung)

Von

Original Tzatzike-Rezept aus Kreta!

  • 600 g griechischer Joghurt (oder 10% türkischer Joghurt)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1/2 Salatgurke
  • Salz
4.2/5 (15 Bewertung)

Sie gelten als wahre Wunderwaffe für alle Ernährungs-Muffel! Wir stellen euch die leckersten Rezepte für den Mixer vor!

4 620 mal geteilt

Von

Magerquark, Sahne und Salz verrühren

  • 205 g Magerquark
  • 1/2 Becher Sahne
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 Salatgurke
2.9/5 (28 Bewertung)

Von

Joghurt mit Magerquark vermischen

  • 1 Becher Naturjoghurt (500 Gramm)
  • 1 Becher Magerquark (500 Gramm)
  • 1 große Gurke
  • 1 Zehe Knoblauch
  • etwas frischen oder tiefgefrorenen Dill
  • etwas Salz und Pfeffer
0/5 (0 Bewertung)

Brennende Fragen? Unsere Köche antworten!

Tzatziki Tzaziki