Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Leckere Rezepte zum Sojamehl Backen - 4 Rezepte

Wenn Dir das gefällt, dann magst Du bestimmt auch: Sojamehl, Sojamehl Brot

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herzhafte Kartoffel-Lauch-Rösti

Und hier zum Rezept

Die Tage werden wieder kürzer, die Temperaturen sinken und die Blätter fangen an, sich zu verfärben. Langsam aber sicher steht der Herbst vor unserer Tür, der alles in eine wunderbar gemütliche Stimmung versetzt. Dieses lecker-herzhafte Gericht passt perfekt in diese Zeit! 

Vor allem mit etwas Kräuterquark und Lachs schmecken sie hervorragend! 

 

Serviervorschlag

Zutaten

  • 450 g gekochte Kartoffeln
  • 400 g Lauch, in Ringe geschnitten
  • 1 Zwiebel, in feine Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 TL Paprikapulver
  • 20 g Parmesan
  • 1 EL Maisstärke
  • 1 Ei
  • Kürbiskerne nach Belieben 
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° vorheizen.
  2. Kartoffel in eine Schüssel reiben. 
  3. Währenddessen Lauch für 5 Minuten anbraten. Mit Paprikapulver würzen.
  4. Lauch zu den geriebenen Kartoffeln geben. Mit Parmesan, Maisstärke, Ei und Kürbiskernen vermischen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. 
  5. Kügelchen aus dem Teig formen und platt drücken.
  6. Röstis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180° für 15-20 Minuten backen. 
  7. Anschließend nach Belieben anrichten. Mit Lachs und Kräuterfrischkäse (oder Quark) schmecken die Röstis besonders lecker. Wer er crunchy mag, kann einen Teil der gekochten Kartoffeln durch geriebene rohe oder angebratene Kartoffeln ersetzen. 

Am besten bewertete Sojamehl Backen Rezepte

Von

Vegane Möhrenpancakes. Entdecke unser Rezept

  • 50g Haferflocken
  • 25g Mehl
  • 50g fein geraspelte Karotte/Möhre
  • 50g fein geriebener Apfel
  • 30ml Wasser
  • 1 TL Sojamehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • Zimt
  • Salz
4/5 (56 Bewertung)

Es ist kein Geheimnis, dass es nicht nur qualitative Zutaten bedarf, um gute Backresultate zu erhalten, sondern auch die richtigen Utensilien. Manch Meistertorte lässt sich halt nur mit den richtigen Tüllen, Schabern und Spateln hinkriegen. Anstatt am eigenen Talent zu beginnen zu zweifeln, lohnt es sich daher gelegentlich in die richtigen Küchenhelfer zu investieren. Wir stellen euch die Top 10 Meister-Backutensilien vor:

3 mal geteilt

Von

Diese schön dekorierte und veganen Schokomuffins kommen auf jeder Party gut an!

  • für den Teig:
  • 200g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • 100g Schokotröpfchen oder gehackte Zartbitterschokolade
  • 2 EL Sojamehl
  • 120g Zucker
  • 100g weiche Margarine
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • ca. 250ml Sojamilch
  • für die Spinnen:
  • Zartbitter-Glasur
  • Zartbitter Schokostreusel
  • vegane Lakritzschlangen oder andere vegane Schnüre
  • Marzipanrohmasse
  • Schokotröpfchen
  • für die Geister:
  • Marzipanrohmasse
  • Schokotröpfchen
  • Mokkabohnen
4.3/5 (3 Bewertung)

HeimGourmet zeigt wie man Spritzbeutel richtig füllt

Von

Manch ein Leser wird jetzt die Nase rümpfen und denken "es ist doch noch gar kein Weihnachten" und das stimmt! Ich...

  • Zutaten für den Biskuitboden:
  • - 4 Eier
  • - 125 g Zucker
  • - 1 P Vanillezucker
  • - 130 g gemahlene Mandeln
  • - 30 g Maisstärke
  • - 50 g Sojamehl
  • Zutaten für die Schoko - Füllung:
  • - 80 g Schokoladen ( hier einfache Vollmilchschokolade )
  • - 100 ml Milch
  • - 400 g Zucker ( ich habe einen Teil des Zuckers durch Agavedicksaft ausgetauscht, dass ist aber kein MUSS )
  • - 7 Blatt Gelantine
  • - 1 Tl Kakaopulver
  • - 600 ml Sahne
  • Zutaten für die Deko - Creme:
  • - 9 Eßl Orangensaft
  • - 150 g Schokolade ( ich habe weiße Schokolade genommen)
  • - 200 ml Sahne
  • - 3 Rosmarinzweige (kleine Zweige)
3.8/5 (4 Bewertung)

Von

alle zutaten für den boden zu einem homogenen teig verkneten

  • für den boden
  • 225g mehl
  • 75g speisestärke
  • 1 tl backpulver
  • 120g vollrohrzucker
  • 2 päckchen vanillezucker
  • 2 el sojamehl + etwas wasser (statt 2 eiern)
  • 125g margarine
  • für den belag
  • reichlich preiselbeermarmelade
  • 200g margarine
  • 180g vollrohrzucker
  • 6 el wasser
  • 200g gemahlene haselnüsse
3/5 (27 Bewertung)

Brennende Fragen? Unsere Köche antworten!

Preiselbeer-Nussecken Vegane Möhrenpancakes