?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Conny111

glutenfreie Weihnachtstorte

Von

Manch ein Leser wird jetzt die Nase rümpfen und denken "es ist doch noch gar kein Weihnachten" und das stimmt! Ich bin eigentlich nicht der Weihnachtsliebling, hatte aber den Auftrag eine "glutenfreie Weihnachtstorte" zu kreieren, die NICHT überladen sein sollte und wenig dekoriert.

Für mich hieß das, einen glutenfreien Biskuitboden herstellen mit einer süßen - aber nicht zu süßen Füllung - mit wenig Deko oben auf.

Rezept bewerten 3.5/5 (2 Bewertung)
glutenfreie Weihnachtstorte 1 Foto

Zutaten

  • Zutaten für den Biskuitboden:
  • - 4 Eier
  • - 125 g Zucker
  • - 1 P Vanillezucker
  • - 130 g gemahlene Mandeln
  • - 30 g Maisstärke
  • - 50 g Sojamehl
  • Zutaten für die Schoko - Füllung:
  • - 80 g Schokoladen ( hier einfache Vollmilchschokolade )
  • - 100 ml Milch
  • - 400 g Zucker ( ich habe einen Teil des Zuckers durch Agavedicksaft ausgetauscht
  • dass ist aber kein MUSS )
  • - 7 Blatt Gelantine
  • - 1 Tl Kakaopulver
  • - 600 ml Sahne
  • Zutaten für die Deko - Creme:
  • - 9 Eßl Orangensaft
  • - 150 g Schokolade ( ich habe weiße Schokolade genommen)
  • - 200 ml Sahne
  • - 3 Rosmarinzweige (kleine Zweige)

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Eier, den Zucker und den Vanillezucker gut schaumig rühren! Wirklich gut rühren , ca. 5 Min.
Mehl, gemahlene Mandeln und die Stärke, sowie das Xanthan ( Johannesbrotkernmehl) unterheben und den Teig in eine Backform geben, die mit Backpapier ausgelegt ist.
Bei ca. 175 Grad 25 - 30 Min. backen und auf einem Küchengitter auskühlen lassen. Das Backpapier vorsichtig abziehen. HIER ist Vorsicht geboten, da der glutenfreie Teig sehr schnell kaputt geht. Sie können auch ein feuchtes Küchestuch auf das Backpapier legen und das Papier dann abziehen.
Als Füllung habe ich mich für eine Schokofüllung entschieden. Sie ist nicht so süß, aber süß genug für einen Weihnachtskuchen.

Schritt 2

Zubereitung der Füllung:
Milch, Zucker und Kakaopulver in einen Topf geben und die kleingehackte Schokolade hinzugeben - alles langsam schmelzen lassen.
Die Gelantine, die gut gewässert sein muss, wird in der Schokomischung vollständig aufgelöst und dann vom Herd genommen. Lassen sie den Topf mit der Gelantine lieber eine Minute länger auf dem Herd als zu wenig!
Nun muss die Schokocreme kalt werden.
In der Zwischenzeit schlagen sie die Sahne und heben sie, kurz bevor die Schokocreme fest wird darunter.
Stellen sie einen Biskuitboden in die Tortenform und füllen sie die Schokocreme darauf. Ich habe einen "Doppeldecker" -also zwei Biskuitböden und lege den anderen Boden auf die Schokofüllung. Sie können aber auch nur einen Biskuitboden nehmen, dass reicht völlig!
Nun kommt der glutenfreie Kuchen für einige Stunden in den Kühlschrank.

Schritt 3

Zubereitung Schoko - Orangen - Rosmarincreme:
Orangensaft erwärmen, Rosmarinzweige dazu und die Schokolade darin schmelzen und gut umrühren. Nun für ca. 5 Min abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Sahne schlagen und unter die Schoko-Orangen-Rosmarincreme geben und für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.

Ich gebe in den glutenfreien Biskuitboden zusätzlich einen Tl Xanthan oder Johannesbrotkernmehl. So hält der Boden einfach besser und bricht weniger schnell durch.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Erdbeer-Lasagne Erdbeer-Lasagne