Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Birchermüsli

Von

Rezept bewerten 3.1/5 (33 Bewertung)

Zutaten

  • Für 4 Portionen benötigt ihr:
  • 100 g Vollkornflocken (z.B. Hafer
  • – Dinkel- Weizenvollkorn-
  • Gesternvollkornflocken)
  • 50 g geschrotete Leinsamen
  • 25 g Buchweizenfocken
  • 2 EL Kokosflocken
  • 1 Banane
  • 250 g Quark
  • 250 g Joghurt
  • eine Prise Zimt
  • 1 Apfel
  • Obst nach belieben

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 20Min.
Kosten Preiswert
Adapted from fraeulein-sommerfeld.de

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Banane schälen und in einer großen Schüssel zerquetschen, den Apfel vierteln und das Gehäuse herausschneiden und fein reiben. Geriebener Apfel zu der Banane geben und gut vermischen.
Wenn ihr möchtet, könnt ihr noch anderes Obst dazugeben – hier ist eure Kreativität bzw. euer Geschmack gefragt. Ich habe in mein Müsli noch ein paar Mandarinen geschnitten (die hatte ich noch zu Hause und mussten weg) und ich habe noch verschiedene Beeren darüber gestreut (die habe ich im Gefrierschrank gefunden).

Schritt 2

Die Vollkornflocken, ich habe die 5-Korn Flocken von Alnatura verwendet, Leinsamen, Buchweizenflocken und die Kokosflocken in die Schüssel zu dem Obst geben.
Quark, Joghurt und Zimt dazu geben und kräftig verrühren. Bei der Menge der Zutaten seit ihr völlig frei -

Das Ganze lasst ihr nun eine kurze Weile stehen, damit alles gut durchziehen kann. Und schon habt ihr euch ein köstliches und gesundes Frühstück gezaubert. Jetzt lasst es euch schmecken und genießt euren Sonntag!

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Köstlich gruselige Pfannkuchen-Monsteraugen mit Banane und Mandel-Nougat-Creme

So einfach, so gruselig, so lecker! Wir zeigen euch das perfekte Halloween-Dessert: Pfannkuchen-Monsteraugen! Gefüllt mit Banane und Mandel-Nougat-Creme. Schwingt den Zauberstab und probiert's gleich mal aus... 

Zutaten

  • 3 Tassen Mehl 
  • 3 Tassen Milch
  • 3 EL Zucker
  • 3 Eier
  • 1 großzügige Prise Salz
  • Pflanzenöl
  • Zentis Belmandel (Mandel-Nougat-Creme)
  • Bananen

Tipp: Verwendet zum Abmessen der Zutaten eine herkömmliche Kaffeetasse mit einer Füllmenge von 125 ml ;) 

Zubereitung

Bereitet zunächst den Pfannkuchenteig zu und backt die Pfannkuchen in einer beschichteten Pfanne schön dünn aus. Anschließend bestreicht ihr die fertigen Pfannkuchen mit der Mandel-Nougat-Creme und wickelt eine Banane darin ein. 

Die Pfannkuchen-Rollen in daumendicke Scheiben schneiden, je zwei Scheiben auf Schaschlikspieße spießen und mit Augen dekorieren. 

Dieses Rezept kommentieren

Schoko-Bananenkuchen Milkatorte