Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Pastinakensuppe

Von

Lecker und schnell aus dem deutschen Wintergemüse gezaubert!

Rezept bewerten 4.1/5 (24 Bewertung)
Pastinakensuppe 0 Foto

Zutaten

  • 4 mittelgroße Pastinaken
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • etwas Olivenöl
  • 1 EL Gemüsebrühe (Pulver)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter und Gewürze nach Laune

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 15Min.
Koch-/Backzeit 30Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Öl in einem großen Topf erhitzen und die geschnittene Zwiebel darain andünsten. Ingwer fein schneiden und ebenfalls mit andünsten.

Schritt 2

Pastinaken und Karotte würfeln, zu den Zwiebeln geben und kurz mit andünsten, dann das Gemüsebrühenpulver dazu und das ganze mit Wasser ablöschen, so dass das Gemüse gerade bedeckt ist. ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

Schritt 3

Gemüse im Wasser pürieren, gegebenenfalls noch Wasser zugeben, so dass die Suppe eine schöne Konsistent hat.

Schritt 4

Mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben Kräuter dazugeben.

Schritt 5

Wer es feurig mag, würzt mit Chiliflocken oder gibt fein geschnittene frische Chilis dazu. Für eine fruchtige Note einen Schuss Orangensaft zugeben.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herrliche Mini-Käsekuchen vegan

Hättet ihr gedacht, dass man den Klassiker unter den Desserts auch vegan zubereiten kann? Mit diesem tollen Rezept schmecken die Minis mindestens dreimal so lecker wie eure herkömmlichen Käsekuchen ;-)  

Dieses Rezept kommentieren

Pastinakensuppe Eintopf a la Martin