Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Dieser Mann nahm 7 Kilo in 22 Tagen ab mit Beyoncés Diät

,
HeimGourmet

Der etwas untersetzte, bärtige Videoproduzent Kevin Reilly und Pop-Diva Beyoncé haben auf den ersten Blick nicht viel gemein. Trotzdem werden ihre Namen seit Kurzem im selben Atemzug genannt. Der Grund: der Fleisch-Liebhaber Kevin Reilly probierte in einem Selbstversuch Beyoncés "22-Day Revolution"-Diät aus, die sich ausschließlich auf vagane, pflanzliche Ernährung stützt. Das Ergebnis: Er verlor in drei Wochen 7 Kilo!

"Zugegeben, die erste Woche war hart. Ich wollte das essen, was ich für Gewöhnlich esse, war gereizt, an einigen Tagen auch müde und einfach nicht begeistert von der Sache", gesteht Reilly im Nachhinein. Aber wenn man Resultate will, muss man die Zähne zusammenbeißen, auch wenn nur Gemüse dazwischen ist.

Es hat sich gelohnt, denn bereits in der zweiten Woche spürt Kevin Reilly die Veränderung: "Ich habe gemerkt, dass ich mehr Energie hatte. Ich fühlte mich wohl in meiner Haut und einige der Gerichte  waren wirklich verdammt lecker." Die Gerichte, von denen er spricht, hat er aus dem Diät-Buch "The 22-Day Revolution" von Marco Borges, für das Beyoncé ein Vorwort geschrieben hat. Sie hatte die vegane Diät nach der Geburt ihres ersten Kindes ausprobiert. Mit beachtlichem Erfolg.

Sein neues Körpergefühl und das Bewußtsein für Ernährung verlor Kevin Reilly auch nach dem Ende der Diät nicht. Als sein Chef am ersten Tag nach seinem Experiment mit einer riesigen Portion Bacon ins Büro kam, verzichtete er. Obwohl Reilly sich nach den 22 Tagen wirklich besser fühlte und auch einige Kniffe der veganen Küche für sich entdeckt hat, ist er kein Veganer geworden. "Am ersten Abend nach meiner Diät ging ich in mein Lieblingsrestaurant und hatte ein leckeres Thunfisch-Filet. Und davon werde ich mir in Zukunft auch noch mehr genehmigen."

Aber fühlt er sich  fabelhaft wie Beyoncé? "Na klar!" 

Wenn ihr auch ein paar mehr Veggie-Gerichte in euren Speiseplan integrieren wollt, schaut bei uns vorbei und findet euer Lieblingsrezept!

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herrliche Mini-Käsekuchen vegan

Hättet ihr gedacht, dass man den Klassiker unter den Desserts auch vegan zubereiten kann? Mit diesem tollen Rezept schmecken die Minis mindestens dreimal so lecker wie eure herkömmlichen Käsekuchen ;-)  

Diesen Artikel kommentieren

Die Traubendiät: Perfekt für den Oktober 6 Hausmittel gegen Zahnschmerzen