Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Der neue Backtrend: Kaktus-Kuchen

WOW, DAS KANN MAN WIRKLICH ESSEN?!

 

Happiness is home made 😊

Une publication partagée par ivenoven 사랑으로 베이킹 (@ivenoven) le

Was hier aussieht wie die Pflanzenabteilung bei IKEA ist in Wirklichkeit die neueste Sensation auf Instagram: Succulent Cakes.

Die Kaktus-Küchlein sind das Werk der indonesischen Künstlerin Ivenoven. Auf ihrer Facebook-Seite schreibt sie: "Meine Leidenschaft für's Backen entwickelte sich, als ich eines Tages im Haus meiner Patentante rumgeschlichen bin und nach ihren Backrezepten gesucht habe. Das war der Beginn dieser Reise." Dezember 2013 begann sie, für andere zu backen und seitdem wuchs ihre Bäckerei von zwei Mitarbeitern (sie und ihr Ehemann) auf mittlerweile 12 talentierte Bäckerinnen und Bäcker.

 

Be grateful. It's always greener on this side. 💚💚

Une publication partagée par ivenoven 사랑으로 베이킹 (@ivenoven) le

Die saftigen Sukkulenten-Terrarien bestehen hauptsächlich aus Butter, Puderzucker und Lebensmittelfarbe; gelegentlich werden noch weitere Geschmacksstoffe hinzugefügt. Diese Zutaten geben den Torten und Cupcakes ihre samtig-weiche Textur. 

Wir sagen "Wow!" und setzen Jakarta definitiv auf unsere To-Do-Liste für zukünftige Reisen. Ivenoven und ihre sukkulentisch-leckeren Meisterwerke warten auf uns... ;-)

 

So werden sie gemacht:

(gesehen auf boredpanda.com)

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 (großes) Ei
  • 1/2 TL Vanillemark (oder 1 Pck. Vanillezucker)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung und Dekoration

  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Aprikose
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Erdbeere
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Waldfrucht
  • Puderzucker

Eine eiförmige und eine kleine kreisförmige Plätzchen-Ausstechform .

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die weiche Butter und den Zucker miteinander verkneten (gerne mit Hilfe einer Küchenmaschine). Das Ei hinzugeben und gut untermischen. Dann nach und nach die Vanille, die gemahlenen Mandeln, das Salz und das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Vor dem Weiterverarbeiten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier dünn ausrollen und Eier ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen einen Kreis stechen und den ausgestochenen Teig herausnehmen. 

Alle Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Dann die Plätzchen ohne kreisförmigen Ausstich mit Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Ausstich mit Puderzucker bestreuen. Die Plätzchen mit Puderzucker auf die Marmeladenplätzchen legen und leicht andrücken. 

Jetzt habt ihr ein paar Süße Ostereier zum Verstecken ;)

Diesen Artikel kommentieren

8 leckere Gnocchi-Varianten OHNE Kartoffeln ISS dich GLÜCKLICH! Diese Lebensmittel verhindern, dass du schlechte Laune bekommst