Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Schokoladen-Cheesecake

Von

Ganz ohne Backen!!!

Rezept bewerten 4/5 (259 Bewertung)
Schokoladen-Cheesecake unserTipp 1 Foto

Zutaten

  • 200g Schokolade
  • 150g Schokoladen-Cookies
  • 130g Butter
  • 250g Frischkäse
  • 120g Zucker
  • 1TL Vanilleextrakt
  • 300ml Schlagsahne

Infos

Portionen 8
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 30Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Kekse zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter vermengen. Eine Springform mit Backpapier auslegen und dann den Keksteig am Boden festdrücken.

Schritt 2

Die in Stücke geschnittene Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. In einer Rührschüssel den Frischkäse mit geschmolzener Schokolade vermengen. Vanilleextrakt und Zucker hinzugeben gut mixen.

Schritt 3

Die Sahne steif schlagen, dann 1/3 zu dem Teig geben und mit dem Mixer verrühren. Dann den Rest vorsichtig mit einem Gummischaber unter den Teig heben. Die Masse in die Springform füllen und für etwa 6 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Schritt 4

20-25 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank holen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Hier geht's zum Rezept

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Auf Partys könnt ihr den Kuchen auch in süße Muffins umwandeln. Er schmeckt hervorragend, da er auf der einen Seite sehr süß  und fruchtig, und auf der anderen schon fast karamellig schmeckt. 

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Milch
  • 190 g geschmolzene Schokolade
  • 4 Birnen
  • eventuell etwas geschmolzene Schokolade als Glasur

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Eier in einer Schüssel miteinander vermengen. 
  3. Anschließend Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade zum Teig hinzugeben und langsam unterrühren. 
  5. Die Birnen schälen. 
  6. Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben. Die Birnen in den Teig drücken.
  7. 35 Minuten bei 180° C backen. 
  8. Den Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen. 
  9. Nach Belieben könnt ihr den Kuchen noch mit Schokolade glasieren oder mit geschmolzener Schokolade übergießen und direkt genießen.

Dieses Rezept kommentieren

Aber Butter, Frischkäse usw. einfrieren? Hat jetzt schon mal jemand das Rezept ausprobiert? Ich wäre neugierig, ob es geklappt hat und wie es geschmeckt hat.

Kommentiert von

ich gehe davon aus, dass es eine Eistorte sein soll. Wäre es eine sogenannte "normale" Torte, hätte im Rezept 6 Blatt Gelatine stehen müssen. Gebe doch einfach mal Sofotgelatine oder Blattgelatine dazu, dann braucht die Torte auch nicht in den Gefrierschrank.

Kommentiert von

ich habe ihn heute gemacht....also ich muß sagen, die Butter-Keks-Mischung stimmt schon mal gar nicht. Viel zu viel Butter. habe dann 200 gr Kekse genommen. Dann hat mich gestört, daß nicht gesagt wurde, welche Größe die Springform haben muß. Bei einer 26er ist der Keksboden recht dünn. Ich denke, es ist eine 24er oder sogar nur eine 20er gedacht. Gefrierschrank war mein nächstes Fragezeichen. Ich habe ihn in den Kühlschrank gestellt und morgen gibt es das Ergebnis. Bin gespannt. Auf jeden Fall ist es easy zu machen.

Kommentiert von

Meint ihr wirklich den Gefrierschrank? Oder den Kühlschrank? Das Rezept klingt sehr lecker!

Kommentiert von

Cupcakes ohne backen. Weihnachts-Schokoladen-Käsekuchen