Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Schokoladen-Kokosschnitten wie die Délices von Kinder aus Frankreich

Von

In Frankreich gibt es diese super leckeren Delices coco oder delices cacao von Kinder, die es in Deutschland leider nur sehr selten gibt.
Damit man darauf nicht verzichten muss, habe ich hier ein Rezept erstellt! Sie sind einfach köstlich!

Rezept bewerten 4.9/5 (138 Bewertung)

Zutaten

  • Schokoladenkuchen:
  • 3 Eier
  • 90 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 40 g Kakaopulver ungesüßt
  • 10 cl fettarme Milch
  • 50 g Puderzucker
  • 25 g Kakaopulver ungesüßt
  • 1 Esslöffel Rum s (optional)
  • 1 Blatt Gelatine
  • 165g Mascarpone
  • 90g gesüßte Kondensmilch
  • 50g Kokosnussraspel
  • Glasur:
  • 250 g dunkle Schokolade
  • 20g Kokosnussraspel

Infos

Portionen 8
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 45Min.
Koch-/Backzeit 15Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Schokoladenkuchen:
Den Backofen auf 180°C vorheizen. In einer Schüssel Eier und Zucker mit einem elektrischen Mixer schlagen und Mehl und Kakaopulver einrühren. Einen Backrahmen von 15x15cm Größe mit Butter einfetten, und auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech legen. Den Schokoladenteig in die Form gießen. Das Backblech auf mittlerer Ebene 15 bis 20 Minuten backen lassen. Wenn der Kuchen fertig gebacken ist sollte man ihn kurz abkühlen lassen und schließlich aus dem Backrahmen nehmen. Den Kuchen horizontal in zwei Scheiben schneiden.

Schritt 2

Während des Backens des Kuchens die Schokoladenschicht vorbereiten: Die Gelatine in kaltem Wasser aufweichen. In einen kleinen Topf Milch, Puderzucker , Kakao und (optional) den Rum geben und verrühren. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren 8-10 Minuten köcheln lassen.
Diese Masse vom Herd nehmen und die eingeweichte Gelatine dazufügen , weiter rühren und abkühlen lassen.

Schritt 3

Milchcreme mit Kokosnuss vorbereiten:
In einer Schüssel die Mascarpone und die Kondensmilch mit einem Mixer schlagen. Sobald die Creme luftig ist kann man die Kokosraspel unterheben.

Schritt 4

Die obere Schicht des Schokoladenkuchens abnehmen und die untere Schicht wieder in den Backrahmen legen. Die Kokosnusscreme darauf verteilen und glatt streichen. Nun den Schokoladenkuchendeckel darauf legen und die Schokoladengelatinemasse auf dem Kuchen verteilen und glatt streichen. Den Kuchen über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
Am nächsten Tag den Kuchen in Teile schneiden, je nach Belieben groß und mit erhitzer geschmolzener dunkler Schokolade überziehen.
Die Kokosraspeln über den Schokoladenhäppchen verstreuen.
Zum Aufbewahren den Kuchen im Kühlschrank lagern.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Hier geht's zum Rezept

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Auf Partys könnt ihr den Kuchen auch in süße Muffins umwandeln. Er schmeckt hervorragend, da er auf der einen Seite sehr süß  und fruchtig, und auf der anderen schon fast karamellig schmeckt. 

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Milch
  • 190 g geschmolzene Schokolade
  • 4 Birnen
  • eventuell etwas geschmolzene Schokolade als Glasur

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Eier in einer Schüssel miteinander vermengen. 
  3. Anschließend Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade zum Teig hinzugeben und langsam unterrühren. 
  5. Die Birnen schälen. 
  6. Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben. Die Birnen in den Teig drücken.
  7. 35 Minuten bei 180° C backen. 
  8. Den Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen. 
  9. Nach Belieben könnt ihr den Kuchen noch mit Schokolade glasieren oder mit geschmolzener Schokolade übergießen und direkt genießen.

Dieses Rezept kommentieren

Weiche Quark Torte Raffaello-Torte