Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Kochliebe

Schnelle Kaffeeküsschen

Von

Ich war auf der Suche nach einem sommerlichen Gebäck, dass ich hübsch verpackt an einen Freund zum Geburtstag verschicken konnte. Schnell sollte es gehen und möglichst mit den Zutaten, die ich bereits zu Hause hatte. Das Ergebnis sind diese Kaffeeküsschen, die so leicht sind, dass sie fast von selbst wegfliegen.

Rezept bewerten 4/5 (9 Bewertung)

Zutaten

  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 100g Zucker
  • 2 TL Instant-Espresso

Infos

Portionen 40
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 10Min.
Koch-/Backzeit 30Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Eiweiß mit Salz ca. 2 Minuten steif schlagen. Zucker dazugeben und ca. 3-4 Minuten weiter schlagen bis ein richtig fester Eischnee entstanden ist.

Schritt 2

Espressopulver unterheben und nochmal 1 Minute weiter schlagen.

Schritt 3

In einen Spritzbeutel füllen und mit Sterntülle kleine Küsschen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen.

Schritt 4

Im Ofen (Heißluft 125°C) 25-35 Minuten backen bis sie sich gut vom Blech lösen lassen. Auskühlen lassen und in einer Dose trocken und luftdicht verschlossen aufbewahren (halten mindestens 1 Woche).

Wie alle Baisergebäcke sind auch die Kaffeeküsschen schön süß und fluffigleicht. Der Kaffee gibt dem ganzen eine herbe Note. Könnte mir auch gut einen Löffel Instant-Kaba-Pulver darin vorstellen oder ein weiteres Aroma wie z.B. Vanille. Oder ein bisschen Schokolade darübergeträufelt?

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: So gelingt Baiser & Schaumgebäck

Lecker-knackiges Baiser

Dieses Rezept kommentieren

Zitronenkuchen Marmorkuchen mit Sauerkirschen und Buttermilch