Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

fressraupe

Kürbis-Risotto-Mix im Glas

Von

Rezept bewerten 4/5 (22 Bewertung)

Zutaten

  • 400 Gramm Kürbis (Hokkaido und/oder Butternut)
  • 160 Gramm Risotto-Reis
  • 2 TL Gemüsebrühenpulver
  • 1 TL Salbei

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig
Adapted from fressraupe.blogspot.de

Art der Zubereitung

Schritt 1

Kürbis-Risotto-Mix im Glas - Schritt 1

Zu allererst wird der Kürbis getrocknet. Dafür den Backofen auf 100 Grad vorheizen. Den Kürbis halbieren, die Kerne und das faserige Fruchtfleisch entfernen. Anschließend in kleine Würfel schneiden, auf einem Backblech verteilen und auf mittlerer Schiene mindestens drei Stunden trocken. Klemmt am besten einen Holz-Kochlöffel zwischen den Backofen und die Tür, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Die Kürbiswürfel hin und wieder umrühren bzw. wenden.

Die Salbeiblätter hab ich anschließend auch für ein paar Minuten in den Ofen gelegt, bis sie schön trocken waren. Danach kann man sie kinderleicht zerbröseln.

Ich hab die Kürbiswürfel noch ein paar Tage zum vollständigen Trocknen auf die Heizung gestellt. Damit am Ende ja nichts schimmelt :)

Zum Abschluss jetzt noch die Risotto-Mischung herstellen. Dafür die Kürbiswürfel mit dem Reis, dem Gemüsebrühenpulver und dem gemahlenen Salbei in ein Glas füllen. Verschließen und am besten einen Anhänger mit folgender Zubereitungsanleitung befestigen:

"Folgende Zutaten werden noch benötigt: Gemüsezwiebel, 1 EL Olivenöl, 1 EL Butter, 1,2 Liter Wasser, 100 ml Weißwein, 50 g frischer Parmesan, Pfeffer. Wasser aufkochen und warm halten. Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln. Olivenöl und Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Dann die gesamte Risotto-Mischung zugeben, ebenfalls mit anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen. Risotto-Mischung regelmäßig umrühren und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Immer wieder heißes Wasser nachgießen, wenn der Reis es aufgesogen hat. Nach ca. 25-30 Minuten sollte das Risotto fertig sein: ist der Reis außen weich und innen noch ganz leicht bissfest, ist die Konsistenz perfekt. Jetzt den frisch geriebenen Parmesan unterrühren und das Risotto mit Pfeffer würzen. Portionsweise in tiefe Teller füllen und mit Parmesanspäne garniert servieren. Guten Appetit!"

Viel Spaß beim Verschenken

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herrliche Mini-Käsekuchen vegan

Hättet ihr gedacht, dass man den Klassiker unter den Desserts auch vegan zubereiten kann? Mit diesem tollen Rezept schmecken die Minis mindestens dreimal so lecker wie eure herkömmlichen Käsekuchen ;-)  

Dieses Rezept kommentieren

Kartoffelsalat mit Wasabi-Sauce Verrines mit Avocado und Krabben