Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Kürbisrisotto mit Lauchzwiebeln

Von

Kürbis mal anders!

Rezept bewerten 4.1/5 (45 Bewertung)

Zutaten

  • 1 Kürbis
  • ca. 1 kg
  • 3-4 Lauchzwiebeln
  • 250 ml Weißwein
  • ca. 3/4 l Wasser oder Brühe
  • 300 g Arborio Reis
  • Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 30Min.
Koch-/Backzeit 60Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Kürbis waschen, halbieren, die Kerne heraus schälen und in kleine Stücke schneiden.
Lauchzwiebeln waschen und in 1-2 cm breite Stücke schneiden.
Den Kürbis in einem Topf ca. 15 min vorkochen, da er ansosnten nicht weich wird! Geduld haben, bis man schon einigermaßen mit einem Messer einstechen kann, er muss fast fertig sein.

Schritt 2

Dann den Reis hinzugeben, bis er glasig wird.Mit dem Weißwein aufgießen. Immer warten, bis die Flüssigkeit ganz weg ist, bevor nachgegossen wird. Nach Belieben entweder mit Wasser oder Brühe nachgießen, immer nur wenig.

Schritt 3

Kürbisrisotto mit Lauchzwiebeln - Schritt 3

Nach ca. 5-10 min die kleingeschnittenen Lauchzwiebeln dazu geben. Sonst sind sie zu matschig. So lange Wasser nachgießen, bis Reis und Kürbis weich sind. Mit Salz und Pfeffer würzen, wenn mit Brühe aufgegossen mehr, wenn ohne, weniger. Ganz zum Schluss den geriebenen Parmesam dazu geben. Noch kurz durchziehen lassen und genießen!

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Risotto alle Verdure Bärlauch Risotto #vegan