Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Zürcher Geschnetzeltes

Von

Rezept bewerten 4.4/5 (100 Bewertung)

Zutaten

  • 400 g Kalbfleisch in dicken Scheiben
  • 1 kleine Zwiebel
  • 250 g Champignons
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Mehl
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 100 ml salzarme Fleischbrühe
  • ¼ TL Salz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 2 EL Magerjoghurt

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Das Fleisch für 20 Minuten in das Gefrierfach legen – leicht gefroren lässt es sich besser schneiden. Mit einem Messer mit glatter Klinge fein schnetzeln.
Die Zwiebel würfeln und die Champignons vierteln oder in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne mit dickem Boden erhitzen. Das Fleisch darin etwa 3 Minuten braten, bis es nicht mehr rosa ist. Dann an den Pfannenrand schieben.

Im Bratfett die Zwiebelwürfel bei schwacher Hitze hell dünsten. Die Champignons dazugeben und zusammen etwa 3 Minuten garen. Das Mehl zufügen, mit Wein und Brühe ablöschen, salzen und pfeffern. Alles gut verrühren, erhitzen und abschmecken.
Die Pfanne von der Kochstelle nehmen, den Joghurt in die Sauce rühren und das Geschnetzelte gleich servieren.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Kalbstokany "Försterin" Rahmgeschnetzeltes mit Champignons