Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Amerikanischer Schokoladenkuchen

Von

Amerikanischer Schokoladenkuchen extrem schokoladig - schokoladiger geht es nicht

Rezept bewerten 3.8/5 (58 Bewertung)

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 280 g Mehl
  • 2 TL Natron (Backsoda)
  • 1/2 TL Salz
  • 170 g Schokolade (Herrenschokolade)
  • 115 g Butter
  • 550 g Zucker
  • braun
  • 3 Ei(er)
  • 1 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 230 g Sour Cream
  • natur oder Schmand
  • 235 ml Wasser
  • kochendes
  • Fett für die Form
  • Mehl für die Form
  • Für das Frosting:
  • 170 g Schokolade
  • ungesüßt
  • gehackt
  • 55 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 500 g Puderzucker
  • 2 EL Vanilleextrakt
  • 2 EL Schlagsahne
  • 230 g Frischkäse
  • cremig gerührt
  • Für die Creme: (Ganache)
  • 350 g Schokolade (Schokotröpfchen)
  • halbbitter oder Zartbitterschokolade
  • in Stücke gebrochen
  • 235 ml Schlagsahne

Infos

Portionen 1
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 25Min.
Koch-/Backzeit 40Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Amerikanischer Schokoladenkuchen - Schritt 1

Den Ofen auf 175°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zwei Backformen (22 cm Durchmesser) einfetten und mit Mehl ausstreuen.

In einer Schüssel Mehl, Backsoda und Salz vermischen. Beiseite stellen. In einem Topf bei kleiner Hitze die Schokolade schmelzen, dabei gelegentlich umrühren. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, den Topf vom Herd nehmen und die Schokolade abkühlen lassen, bis sie lauwarm ist.

In einer großen Schüssel mit einem Mixer die Butter und den braunen Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier hineingeben, dabei weiter mixen. Den Vanilleextrakt und die geschmolzene Schokolade hinzugeben. Nun abwechselnd Mehl und Sour Cream in die Mischung geben. Zum Schluss das kochende Wasser in den Teig rühren (der Teig wird dünnflüssig). Den Teig in die 2 Backformen gießen.

Die Backformen in den Ofen stellen und den Teig 35 - 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. In der Form 10 Minuten abkühlen lassen, danach aus der Form nehmen und den Kuchen auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Für das Frosting die Schokolade bei niedriger Hitze unter gelegentlichem Umrühren in einem Topf schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen und die Schokolade abkühlen lassen, bis sie lauwarm ist.

Die Butter in einer großen Schüssel sehr cremig schlagen (ca. 10 Minuten), dann das Eigelb hinzugeben. Nach und nach den Puderzucker mit dem Vanilleextrakt und der Schlagsahne zu der Masse geben, dabei weiter schlagen. Danach die geschmolzene Schokolade und den cremig geschlagenen Frischkäse einrühren.

Für die Ganache in einem Topf die Schokoladentröpfchen und die Schlagsahne vermischen. Die Schokolade auf mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Auf einen Boden 3/4 der Ganache auftragen, danach für 5 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Kuchen wieder aus dem Kühlschrank nehmen und auf die Ganache das Frosting geben. Danach den zweiten Boden auflegen. Darauf ebenso mit Frosting bestreichen, die Seiten des Kuchens ebenfalls mit Frosting versehen. Die restliche Ganache auf dem Kuchen verteilen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Hier geht's zum Rezept

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Auf Partys könnt ihr den Kuchen auch in süße Muffins umwandeln. Er schmeckt hervorragend, da er auf der einen Seite sehr süß  und fruchtig, und auf der anderen schon fast karamellig schmeckt. 

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Milch
  • 190 g geschmolzene Schokolade
  • 4 Birnen
  • eventuell etwas geschmolzene Schokolade als Glasur

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Eier in einer Schüssel miteinander vermengen. 
  3. Anschließend Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade zum Teig hinzugeben und langsam unterrühren. 
  5. Die Birnen schälen. 
  6. Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben. Die Birnen in den Teig drücken.
  7. 35 Minuten bei 180° C backen. 
  8. Den Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen. 
  9. Nach Belieben könnt ihr den Kuchen noch mit Schokolade glasieren oder mit geschmolzener Schokolade übergießen und direkt genießen.

Dieses Rezept kommentieren

Schokokuchen mit Vanille-Buttercreme kleiner Schoko-Nuss-Kuchen