Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Beef Wellington

Von

Rezept bewerten 3.8/5 (66 Bewertung)

Zutaten

  • 1Kg Rinderfilet
  • 3 Löffel Olivenöl
  • 250g Champignons
  • 50g Butter
  • 1 großer Zweig Thymian
  • 100ml trockener Weißwein
  • 12 Scheiben Prosciutto
  • 500g Blätterteig
  • Mehl
  • 2 Eigelb
  • mit 1 Löffel Wasser verquirlt

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Ofen auf 220 Grad vorheizen. Filet in einer Kasserole mit einem Löffel Öl einpinseln und mit Salz und Pfeffer würzen. 15 min für Medium-rare, 20 für Medium braten. Fleisch abkühlen lassen, dann 20 min im Kühlschrank kühlen.

Schritt 2

Während das Fleisch abkühlt, die Pilze fein hacken (Brotbröselgröße). Auch im Mixer machbar, aber mit Pulsfunktion, damit kein Brei entsteht.

Schritt 3

2 Löffel Öl und die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Pilze auf mittlerer Stufe mit dem Thymianzweig etwa 10 Minuten weich braten. Würzen und mit 100ml Weißwein ablöschen und 10 Minuten einkochen lassen. Der Wein sollte komplett aufgesogen sein und die Mixtur zusammenbleiben.
Die Pilze aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen, Thymian entfernen.

Schritt 4

2 Lagen Frischhaltefolie auf einem großen Schneidebrett überlappen. 12 Scheiben Prosciutto auf der Folie reihen und leicht überlappen lassen in 2 Reihen. Die halben Pilze auf dem Schinken verteilen, dann das Filet darauf legen und die restlichen Pilze daraufgeben. Mit der Folie den Schinken fest um das Filet wickeln und eine Wurst formen und die Enden verdrehen um die Folie zu spannen. Das Filet kühlen währen der Blätterteig ausgerollt wird.

Schritt 5

Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Ein Drittel des Teigs zu einer 18x30 cm Fläche ausrollen und auf nicht-haftendem Backpapier legen. Den restlichen Teig auf 28x36cm ausrollen. Das Filet aus der Folie nehmen und mittig auf das schmalere Teigstück legen. Mit der Eimischung die Ränder des Teigs und den oberen Teil des Filets bepinseln. Das große Teigstück über das Filet legen und die Seiten andrücken. Die Seiten auf ca. 4 cm abschneiden und mit dem Ende eines Löffels oder einer Gabel verschließen. Alles mit dem Ei bepinseln und mit der Rückseite eines Messers das Beef Wellington diagonal markieren, ohne den Teig einzuschneiden. Für mindestens 30 Minuten kühlen (bis zu 24 Stunden).

Schritt 6

Den Ofen auf 200 Grad erhitzen und das Wellington erneut mit Ei bepinseln und goldbraun backen.
20-25 Minuten für Medium-Rare, 30 für Medium. 10 Minuten abkühlen lassen in Scheiben servieren.

Die Garart- und Zeit des Fleisches ist jedem selbst überlassen und variiert nach Größe/Gewicht.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Rinder-Carpaccio mit Pesto Rinder-Carpacciomit Rosmarinöl