Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Geflügelwürzfleisch

Von

Würzfleisch ohne Gemüse, nur mit dem puren Geflügelgeschmack.
schon meine Mutter kochte das Huhn nur in Salzwasser. Das ist der Unterschied zu einer Kraftbrühe vom Rind, welche mit Gemüse zubereitet wird.

Rezept bewerten 3.9/5 (10 Bewertung)

Zutaten

  • 1 großes Hähnchen (mögl. frisch)
  • 1 Liter Wasser
  • 2 Tl. Salz
  • 1/2 TL Zucker (als Geschmacksverstärker)
  • 100 gr. Butter
  • 4 EL. Weizenmehl
  • 1 El. Worcestersoße
  • 1 Zitrone

Infos

Portionen 6
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 45Min.
Koch-/Backzeit 60Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Hähnchen in Salzwasser kochen
Haut und Knochen entfernen
das magere Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden
die Butter im Tiegel zerlassen (darf nicht bräunen)
das Mehl in die Butter rühren bis eine glatte Masse entsteht.
ie Mehlbutter in die Brühe einrühren, dabei den Topf von der Flamme nehmen, ansonsten Gefahr von Klümpchenbildung. Unter Rühren (in 8 ten od. kl. Kreisen) gut verquirlen und ca.5 min. kochen lassen.
Den Saft einer Zitrone und die Worcestersoße in die nicht mehr kochende Soße unterrühren.
Danach abschmecken u.evtl. nochnachwürzen(meist nicht nötig.)Wenn die Soße richtig gut schmeckt, das geschnittene magere Fleich unterrühren.

Schritt 2

Das Würzfleisch in Portionsschälchen (Tassen gehen auch) abfüllen mit Käse bestreuen und im Backofen solange backen bis der Käse schön knusprig und braun ist.

Schritt 3

Mit einer Scheibe geröst. Toast, einem Stück Zitrone und zusätzlicher Wocestersoße servieren.

Schritt 4

Guten Appetit !

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Chinesisches Essen Rinderschmorbraten