Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Fischcurry mit Kartoffeln und Kürbis

Von

Das Rezept machte mich neugierig! Fischcurry herbstlich und asiatisch zugleich mit Kürbis :-) Es schmeckt wunderbar, allerdings fand ich es im Rezept recht fantasielos, sodass ich noch Frühlingszwiebeln und Koriander mit hineingegeben habe.

Das HeimGourmet Team

Das Rezept macht neugierig. Asiatisches Fischcurry, vereint mit herbstlichem Kürbis. Entdecke unser Rezept.

Rezept bewerten 3/5 (78 Bewertung)

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln
  • 500 g weißfleischiges Fischfilet (z. B. Kabeljau oder Viktoriabarsch; Achtung
  • Kabeljau zerfällt leicht!) -> wer es vegan möchte
  • kann auch Tofu verwenden ;)
  • 700 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 TL rote Currypaste
  • 400 ml Kokosmilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 1/2 Bund frischer Koriander
  • Öl

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 20Min.
Koch-/Backzeit 15Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln schälen und in etwa 1 - 2 cm große Würfel schneiden. Den Hokkaido waschen, halbieren, Kerne entfernen und unschöne Stellen der Schale wegschneiden. Diesen ebenfalls in Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen und in Spalten schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Das Fischfilet grob würfeln und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Den Koriander grob schneiden.

Schritt 2

Nun etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Currypaste darin kurz anschwitzen. Die Zwiebeln hinzugeben und andünsten. Nun mit Kokosmilch ablöschen und aufkochen lassen. Nun die Kartoffelwürfel hinzugeben und etwa 7 min köcheln lassen. Dann den Kürbis und die Frühlingszwiebeln hinzufügen und nochmals 5 min garen. Nun überprüfen, ob Kürbis und Kartoffeln gar sind. Dann den Herd abschalten und die Fischwürfel hineingeben. Den Fisch abgedeckt 5 min garen lassen. Das Curry dann mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und die Hälfte des Korianders unterrühren.

Das Curry mit dem restlichen Koriander servieren und es sich schmecken lassen :-)

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Rezept für schnelle Kartoffelecken

Wenn ihr diese würzigen Kartoffelecken (Potato Wedges) probiert habt, werdet ihr labbrige Pommes ab sofort links liegen lassen! EInfach und schnell in diesem Video erklärt.

 

 

Dieses Rezept kommentieren

Gemüsecurry in Erdnuss-Kokos-Soße Fruchtiges Hähnchencurry