Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Käsekuchen mit Himbeeren und Walnüssen

Von

Das HeimGourmet Team

Käsekuchen mit Himbeeren und Walnüssen. Entdecke unser Rezept.

Rezept bewerten 4/5 (26 Bewertung)

Zutaten

  • Für den Mürbeteig:
  • 150 g Walnüsse
  • gemahlen
  • 220 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei (L)
  • 150 g Butter
  • 4-5 EL kaltes Wasser
  • Für die Quarkfüllung:
  • 1 kg Magerquark
  • 150 g Zucker
  • 100 ml Schlagsahne
  • 4 Eier (M)
  • 50 g feinen Grieß
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange
  • 150 g Himbeeren (frisch oder TK)
  • Außerdem:
  • 30 g kalifornische Walnüsse
  • einige Himbeeren
  • Puderzucker zum Bestäuben

Infos

Portionen 12
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 90Min.
Koch-/Backzeit 65Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Walnüsse, Mehl und Zucker in einer Schüssel mischen. Ei, Butter in Stückchen und Wasser zugeben. Alles mit einem Messer durchhacken, sodass trockene Krümel entstehen. Dann alles rasch mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Etwa die Hälfte des Teiges auf einer bemehlten Fläche rund ausrollen. Den Boden der Form damit belegen. Aus dem restlichen Teig Streifen (ca. 5 cm breit) ausrollen und den Springformrand damit auskleiden. Teig an die Form drücken und die Nahtstelle zwischen Boden und Rand zusammendrücken. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Form 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2

Quark in einem sauberen Geschirrtuch sehr gut ausdrücken. Quark mit Zucker und Schlagsahne verrühren. 2 Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, die übrigen 2 Eier, Gries und die Orangenschale unter die Quarkmasse rühren. Eischnee und Himbeeren unterheben.

Schritt 3

Die Quarkmasse auf dem Teigboden verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Umluft: 160 Grad) ca. 60-70 Minuten backen. Ofen ausschalten, Kuchen abdecken und im Ofen auskühlen lassen.

Schritt 4

Walnüsse grob hacken und in einer kleinen, beschichteten Pfanne rösten. Den Käse-kuchen mit einigen Himbeeren und Walnüssen dekorieren und mit Puderzucker bestäuben.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herrliche Mini-Käsekuchen vegan

Hättet ihr gedacht, dass man den Klassiker unter den Desserts auch vegan zubereiten kann? Mit diesem tollen Rezept schmecken die Minis mindestens dreimal so lecker wie eure herkömmlichen Käsekuchen ;-)  

Dieses Rezept kommentieren

Käsekuchen Vanille Käsekuchen ohne Boden