?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

7 Tipps, um euren Fruchtsalat noch leckerer zu machen

Es gibt viele Gründe, um einen guten Obstsalat zu genießen: Er ist gesund, gibt Energie und man kann alle möglichen Früchte benutzen. Um jedes Mal einen grandiosen Obstsalat zu haben, reicht es nicht, die Früchte einfach zu schneiden und in eine Schale zu werfen. Entdeckt mit uns 7 einfache Tipps, die euren Obstsalat zu einer Delikatesse machen, mit der ihr bei Freunden und Verwandten Eindruck schinden könnt.

Früchte der Saison

Das Geheimnis eines guten Obstsalats ist Obst der Saison zu verwenden. Wählt qualitativ hochwertiges Obst, das natürlich und frisch ist und am besten auch schon komplett gereift. So wird euer Salat noch viel besser schmecken. Achtet auf die Jahreszeiten und passt euch der Saison an: Verwendet im Winter Ananas, Clementinen und Kiwis, im Sommer Aprikose, Erdbeere und Pflaume. Mischt auch helle Farben mit dunklen, um einen Kontrast zu schaffen, wie zum Beispiel Orange/Kiwi oder Pflaume/Apfel. Verwendet von allen Obstsorten die gleiche Menge,

 


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Diesen Artikel kommentieren