Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Mohn-Quarkkuchen

Von

Rezept bewerten 4/5 (15 Bewertung)

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 375 g Weizenmehl
  • 1 gestrichenen TL Backpulver
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 2 Eier
  • 175 g Margarine oder Butter
  • Für den Quarkbelag:
  • 750 g Magerquark
  • 250 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebener Schale von 1/2 Zitrone (unbehandelt)
  • 75 g zerlassener Butter
  • 1 Päckchen Käsekuchen-Hilfe
  • 2 Eiweiß
  • Für den Mohnbelag:
  • 1 Packung (250 g) Mohn-back
  • 2 EL Honig
  • 2 Eiern
  • 100 g verlesenen Sultaninen
  • Zum Aprikotinieren:
  • 3-4 EL Aprikosen-Konfitüre
  • 3 EL Wasser

Infos

Portionen 16
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 45Min.
Koch-/Backzeit 50Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Mehl und Backpulver mischen, in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Vanillin-Zucker,Eier und Butter hinzufügen. Die Zutaten mit Handrührgerät mit Knet-
haken zunächst kurz auf niedrigster, dann
auf höchster Stufe gut durcharbeiten,
anschließend auf der Arbeitsfläche zu
einem glatten Teig verkneten, sollte er
kleben, ihn eine Zeitlang kalt stellen.

Schritt 2

Für den Quarkbelag den Quark mit Zucker,Eigelb,Salz,Zitrone,Butter und Käsekuchen-Hilfe verrühren. Die zwei Eiweiß steif schlagen und unterrühren.

Schritt 3

Für den Mohnbelag den Mohnback mit dem Honig, Eiern und Sultaninen. Zwei Drittel des Teiges auf einem gefetteten Backblech ausrollen, zunächst den Quarkbelag
darauf streichen, dann den Mohnbelag darauf verteilen den restlichen Teig dünn ausrollen, in etwa 1 cm breite Streifen rädern die Teigstreifen als Gitter auf die Mohnmasse legen.

Schritt 4

Backzeit:
Umluft 150- 180 °C (nicht vorgeheizt)
etwa 50 Minuten.

Schritt 5

Zum Aprikotieren die Marmelade
durch ein Sieb streichen, mit dem Wasser
unter Rühren etwas einkochen lassen,
die Teigstreifen damit bestreichen.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Mohnkuchen Mohnstreuselkuchen