?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Apfelstrudel

Von

Rezept bewerten 4/5 (12 Bewertung)
Apfelstrudel 0 Foto

Zutaten

  • 300g Mehl
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Öl zum bestreichen
  • 4 EL Sultaninen
  • 750g säuerliche Äpfel
  • 75g Semmelbrösel
  • 4 EL Zucker
  • 50g gehackte Mandeln
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 125g Butter
  • Puderzucker zum Garnieren

Infos

Portionen 8
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 30Min.
Koch-/Backzeit 35Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Mehl, Öl und Salz mit 200ml lauwarmen Wasser vermengen und mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen, mit Öl einpinseln und in Klarsichtfolie wickeln. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 2

Sultaninen in 3-4 EL Wasser einweichen und anschließend ausdrücken. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Beides mit den Mandeln, Zimt und Zitronenschale mischen.

Schritt 3

Den Strudelteig auf ein bemehltes Tuch geben und rechteckig ausrollen. Nun mit bemehlten Händen den Teig vorsichtig auf eine Größe von ca 80x60cm ausziehen. Die dicken Ränder abschneiden. Butter schmelzen und etwa die Hälfte auf 2/3 des Strudelteiges streichen. Verbliebene Butter beiseite stellen.

Schritt 4

Die Apfelmischung auf dem gebutterten Teig verteilen, dabei an den Seiten einen Rand von ca 5cm lassen. Den Strudel mithilfe des Geschirrtuches aufrollen. Die Enden nach unten schlagen.

Schritt 5

Den Strudel vom Tuch schräg auf ein gut gefettetes Blech rollen. Mit etwas Butter bestreichen und im heißen Ofen bei 200 Grad 30-35 min backen. Zwischendurch mit der restlichen Butter bestreichen. Den Strudel nach dem backen etwas abkühlen lassen und kurz vor dem servieren mit Puderzucker bestreuen.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Apfelstrudel Apfelstrudel