Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Geflügelpfanne süß-sauer

Von

Rezept bewerten 3.4/5 (17 Bewertung)

Zutaten

  • 500 g Hähnchen- oder Putengeschnetzeltes
  • 1 Salatgurke
  • 1/2 Chinakohl
  • 2 Karotten
  • 1 Esslöffel Stärke
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Ahornsirup (nach Geschmack evtl mehr)
  • Salz
  • 1 Esslöffel Sesamöl
  • 2 Paprika

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Stärke, Zitronensaft, Ahornsirup und Salz zu einer Marinade rühren und mit dem Fleisch vermischen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.
In der Zwischenzeit die Karotten bürsten oder schälen, in Scheiben schneiden. Die Salatgurke waschen, vierteln und in Scheiben schneiden. Vom Paprika den Innenstrunk und die Samenkörner entfernen, waschen und in Scheiben schneiden. Den gewaschenen Chinakohl in feine Streifen schneiden. Sesamöl in einer beschichteten Pfanne oder im Wok erhitzen. Das Fleisch anbraten, dann auf einen Teller geben. Karotten und Gurke schmoren, dann den Chinakohl zugeben. Zum Schluss das Fleisch untermischen. Gegebenenfalls etwas Flüssigkeit zugeben, bei Bedarf mit Salz oder Zitronensaft oder Ahornsirup nachwürzen.

Gemüse lassen sich auch variieren, Salatgurke würde ich aber immer verwenden, da sie eine frische Note hineinbringt.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Chinakohl in Tomatensauce, kann als Suppe gereicht werden Rotkohl chinesisch mit Chow Mein Nudeln