Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Chinakohl in Tomatensauce, kann als Suppe gereicht werden

Von

Kohl ist nicht jedermann/fraus Sache, ich weiss das. Aber vor allem im Winter ist so ein Kohlgericht sehr angenehm waermend.
Dieses Gericht passt wunderbar zu Wuersten und Fisch, kann aber auch, leicht verduennt, als Suppe serviert werden. Es ist ganz einfach und schmeckt wunderbar!

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)

Zutaten

  • 2 kleine oder ein grosser Chinakohl
  • 1 rote Pepperoni
  • 1 Glas Tomatensauce mit Basilikum von Barilla (400 ml)
  • Salz und Pfeffer
  • Chiliflocken
  • 20 g Butter
  • 1/2 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Gemuesebruehwuerfel
  • evt. etwas Wasser

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Chinakohl in Tomatensauce, kann als Suppe gereicht werden - Schritt 1

Den Kohl in schmale Streifen schneiden.
Die Pepperoni in duenne Streifen schneiden.
Die Butter in einem Wok oder tiefen Topf schmelzen und die Zwiebel darin glasig braten.

Schritt 2

Chinakohl in Tomatensauce, kann als Suppe gereicht werden - Schritt 2

Den Kohl und die Pepperoni zugeben und gut wuerzen. Braten, bis alles total zusammengefallen ist, dann die Tomatensauce und den Bruehwuerfel zugeben.

Schritt 3

Chinakohl in Tomatensauce, kann als Suppe gereicht werden - Schritt 3

Ca 20 Minuten simmern lassen, wer es als Suppe servieren will, sollte etwas Wasser zugeben.
Heiss servieren!

Schmeckt wunderbar, leicht verduennt als Suppe serviert, perfekt fuer kalte Wintertage!

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Käse-Porree-Suppe Paleo Taco Suppe