Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Freude am Kochen

Bärlauch Pesto #vegan

Von

Rezept bewerten 4.1/5 (15 Bewertung)

Zutaten

  • 230 g frische gesäuberte und getrocknete Bärlauchblätter
  • 80 g Mandeln
  • 80 g Cashewkerne
  • 2 El Zitronensaft
  • 2 gestrichene Tl Meersalz
  • 1 El Hefe (eventuell 2
  • ich hab einen genommen)*
  • 150 ml Olivenöl
  • Olivenöl zusätzlich zum Abdecken des Pestos

Infos

Portionen 1
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig
Adapted from freudeamkochen.blogspot.co.at

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Nüsse zusammen leicht rösten und mahlen.

Wir haben einen Hochleistungsmixer in den ich zum erstenmal Pesto gemacht habe und ich war ziemlich begeistert im Vergleich zu meinen früheren Pestos hatte ich echt eine feine Paste. In unerem Mixer geht allerdings nur eine größere Menge - hätte auch noch bisschen mehr sein können - damit man das Pesto immer mit dem Stab nach unten stopfen kann.

Ich habe also zuerst die Nüsse bei nierdriger Geschwindigkeit im Mixer gemahlen und dann die restlichen Zutaten, den Bärlauch allerdings auf zwei Etappen, hinzugegeben und beim Mixen immer wieder die Geschwindigkeit etwas geändert und mit dem Stössel fleissig nachgeholfen. Zwischendurch den Mixbecher immer mal wieder vom Mixer nehmen und die Masse händisch etwas mischen damit das Messer auch überall dazukommt.

Dann muss man die Masse aus dem Mixbehälter kratzen, das ist zugegebenermassen bisserl mühsam ;-) und in Gläser füllen, mit einem Löffel etwas festdrücken, die Ränder des Glases säubern (damit nichts verschimmeln kann) mit Olivenöl gut abdecken (es muss wirklich alles unter der Ölschicht, die das ganze haltbar macht, verschwinden).

Und dann ab in den Kühlschrank damit - nun hat man ein Glas voll frischem Frühlingsgeschmack für Wraps (ich hab heute den Wrap to run etwas frühlingsmässig abgewandelt), Zuchinispaghetti usw. :-)

*Die Beigabe der Hefe ist optional und soll nur den Parmesan im traditionellen Pesto ersetzen, in diesem sehr stark schmeckenden Bärlauch-Pesto ist sie aber nicht unbedingt nötig.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Walnuss-Bärlauch-Pesto Bärlauch Pancakes mit Bärlauch-Spinat und Cashewcreme #vegan