Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Schokoladentorte

Von

Rezept bewerten 2.7/5 (24 Bewertung)

Zutaten

  • 75 g Butter
  • 50 g Vanillekipferl
  • 25 g Mehl
  • 20 g Instant-Kakaopulver
  • 1 Tl Backpulver
  • 9 Eier
  • Salz
  • 100 g Puderzucker
  • 1 El Speisestärke
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Rausch Madanga Edel-Vollmilch Schokolade
  • 200 g Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 El LebKuchengewürz
  • Kakaopulver (zum Bestäuben)

Infos

Portionen 16
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 30Min.
Koch-/Backzeit 40Min.
Kosten Mäßig
Adapted from bcproject.de

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die Vanillekipferl fein zerstossen. Mehl, Instant-Kakao und Backpulver mischen. 5 Eier trennen. Eiweiss mit einer Priese Salz steif schlagen. 20 g Puderzucker mit der Speisestärke mischen, in den Eischnee einrieseln lassen und 2 Minuten weiterschlagen. Kalt stellen. Den Backofen auf 175 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen. Eigelb und den restlichen Puderzucker cremig rühren. Den Eischnee, die Kipferlbrösel und die Mandeln auf die EigelbCreme und vorsichtig unterheben. Die abgekühlte, aber noch flüssige Butter nach und nach unterrühren. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) geben und glatt streichen. Im Backofen etwa 40 Minuten backen. Den Kuchen aus der Form lösen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Die Schokolade zerbröckeln und im heissen Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen. Die restlichen Eier trennen. Eiweiss mit etwas Salz steif schlagen. Eigelb, Vanillezucker und LebKuchengewürz in eine Schüssel geben und im warmen Wasserbad cremig schlagen. Im kalten Wasserbad unter ständigem Rühren abkühlen lassen. Zuerst die abgekühlte, gerade noch flüssige Schokolade, dann die Sahne unter die Creme heben. Den Eischnee daraufgeben und vorsichtig unterziehen. Den Tortenboden dreimal waagerecht durchschneiden. Die Böden mit etwa zwei Dritteln der SchokoladenCreme bestreichen und wieder aufeinanderlegen. Die Torte mit der restlichen SchokoladenCreme bestreichen. Mit Kakaopulver bestäuben und mit einem Messerrücken die Oberfläche verzieren.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Hier geht's zum Rezept

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Auf Partys könnt ihr den Kuchen auch in süße Muffins umwandeln. Er schmeckt hervorragend, da er auf der einen Seite sehr süß  und fruchtig, und auf der anderen schon fast karamellig schmeckt. 

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Milch
  • 190 g geschmolzene Schokolade
  • 4 Birnen
  • eventuell etwas geschmolzene Schokolade als Glasur

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Eier in einer Schüssel miteinander vermengen. 
  3. Anschließend Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade zum Teig hinzugeben und langsam unterrühren. 
  5. Die Birnen schälen. 
  6. Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben. Die Birnen in den Teig drücken.
  7. 35 Minuten bei 180° C backen. 
  8. Den Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen. 
  9. Nach Belieben könnt ihr den Kuchen noch mit Schokolade glasieren oder mit geschmolzener Schokolade übergießen und direkt genießen.

Dieses Rezept kommentieren

Bananentorte mit Schokolade Zebratorte