Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Spekulatius-Haselnuss-Schnecken mit Zimtglasur

Von

Zimtschnecken einmal Winterlich/ Weihnachtlich abgewandelt.
Wir zu Hause lieben Spekulatius.
Also habe ich einfach unser geliebten Zimtschnecken abewandelt.
Nun sind wir Spekulatius Schnecken süchtig, und haben einen Keksvorrat für das Jahr angelegt :-)

Rezept bewerten 3.8/5 (70 Bewertung)

Zutaten

  • Teig:
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 140 ml Milch
  • warm
  • 40 g Zucker
  • 1 Ei
  • 35 g Butter. weich
  • Füllung:
  • 200 g Spekulatius
  • 100 g gemahlen Haselnusskerne
  • 1 TL Spekulatius Gewürz
  • 60 g Butter
  • sehr weich
  • Glasur:
  • 60 g Puderzucker
  • gesiebt
  • 1 TL Zimtpulver
  • 3-4 TL Sahne

Infos

Portionen 12
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 10Min.
Koch-/Backzeit 20Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Milch erwähremn und die Hefe mit dem Zucker darin auflösen. Das Mehl mit der weichen Butter und dem Ei in eine große Schüssel geben. Die Milch Mischung dazu geben und alles mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig arbeiten. Mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ( zB. mit Wärmflasche unter der Decke ) für 50 Minuten gehen lassen.

Schritt 2

Für die Füllung die Spekulatius mittelfein zerbröseln und mit den Haselnüssen und Gewürz vermischen.

Schritt 3

Den fertig aufgeganegenen Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und dann zu einem dünnen Rechteck ausrollen. Mit der Butter bis an den Rand bestreichen und mit der Spekulatius Mischung, ebenfalls bis an den Rand gleichmäßig bestreuen. Von der kurzen Seite her fest aufrollen.

Schritt 4

. Ein Muffinbackblch mit Butter auspinseln und die rolle in ca. 3 cm breite Scheiben schneiden. Jeweils in eine Vertiefung setzen und 15 Minuten ruhen lassen.
Bei 180 Grad für 18 - 20 Minuten backen.
Aus dem Ofen nehmen, sehr gut auskühlen lassen.

Schritt 5

Den gesiebten Puderzucker mit Zimt und Sahne galtt rühren und über die Schnecken verteilen.

Frisch schmeckt Hefegebäck am aller besten.
Am nächsten Tag kann man die Schnecken auf dem Brötcherost des Toasters noch einmal leicht antoasten.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: So gelingt Baiser & Schaumgebäck

Lecker-knackiges Baiser

Dieses Rezept kommentieren

Thorner Lebkuchen Würzige Trüffelsterne mit Glühweinbeeren