?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

dw2712

Linzer Plätzchen

Von

Diese Kekse sind einfach der Hammer

Das HeimGourmet Team

Linzer Plätzchen oder auch Linzer Augen sind ein Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen. Durch das Auswählen einer Marmelade, kann der Geschmack, je nach Belieben, verändert werden. Diese kleinen Leckereien dürfen auf keinem Plätzchenteller fehlen.

Rezept bewerten 4.8/5 (223 Bewertung)

Zutaten

  • 200g Mehl
  • 125g geriebene Mandeln
  • 125g Zucker
  • 150g kalte Butter
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Ei
  • Marmelade nach Belieben

Infos

Portionen 40
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 15Min.
Koch-/Backzeit 10Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Das Mehl in eine Schüssel geben. Den Zucker, den Zimt, die Mandeln, das Ei und die Butter dazugeben und alles zu einem Teig verarbeiten.

Schritt 2

Den Teig für ungefähr eine Stunde kalt stellen. Dann den Teig ausrollen und Kreise ausstechen.
In den Oberteil der Kekse zusätzlich in der Mitte ein Loch für die Marmelade ausstechen. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für ca. 10 Min backen.

Schritt 3

Wenn der Teig zu flüssig sein sollte einfach ein wenig mehr Mehl hinzugeben.

Die fertige gebackenen Kekse mit Marmelade bestreichen und das Oberteil mit dem Loch in der Mitte daraufsetzen. Mit Staubzucker bestreuen und fertig sind die Linzer Augen.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Pflaume-Schokoplätzchen Weihnachtsplätzchen deluxe