Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Rote-Beete-Kartoffel-Burger

Von

Rezept bewerten 3.7/5 (9 Bewertung)

Zutaten

  • 500 gr Kartoffeln
  • 250 gr Rote Beete
  • 50 gr Zwiebel
  • 50 gr Paniermehl
  • 50 gr Mehl
  • 30 ml Wasser
  • 4 EL kernige Haferflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ausserdem 2 Burgerbrötchen (selbstgemacht oder gekauft)

Infos

Portionen 8
Schwierigkeitsgrad Leicht
Koch-/Backzeit 15Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Rote Beete, Kartoffeln und Zwiebeln werden geschält und dann auf einer groben Reibe gerieben.

Schritt 2

Zu dieser Masse werden jetzt die restlichen Zutaten gegeben (bei Salz und Pfeffer gehe ich einfach nach dem Bauchgefühl).

Schritt 3

Alles wird miteinander vermischt und ca. 10 Minuten stehen gelassen.

Schritt 4

Nun noch einmal mischen und dann Puffer daraus formen. Ca. 1 Handvoll Gemüsemasse nehmen, plattdrücken und im heißem Fett insg. 15 Minuten braten. Dabei regelmässig wenden, damit es nicht anbrennt.

Schritt 5

Burger 1 wurde mit jeweils 1 TL fruchtiger Currysauce auf jeder Brötchenhälfte vorbereitet. Der noch heiße Puffer wurde dann draufgelegt, ein paar rohe Zwiebeln dazu, zusammenklappen, fertig.
Burger 2 wurde mit jeweils 1 TL süßer Chillisauce auf jeder Brötchenhälfte vorbereitet. Der noch heiße Puffer wurde dann draufgelegt, zusammengeklappt und fertig ist das Mittagessen.

Käse habe ich ganz weggelassen. Ich habe weder normalen Käse noch veganen im Haus.

Schritt 6

Es kommen 8 Puffer heraus. Jenachdem wie groß der Hunger ist hat man entweder 8 oder 4 Portionen. Die restlichen Puffer friere ich ein und erwärme sie -mangels Mikrowelle- bei 50 Grad für 10 Minuten im 12 Liter Backofen.

Gummihandschuhe anziehen, während man die Rote Beete schält und reibt. So hat man hinterher keine lilafarbenen Hände. Während ich die Puffer geformt habe, hatte ich mir etwas kaltes Wasser in das Waschbecken laufen lassen und immer, wenn eine Pfanne voll war, gleich die Hände gewaschen. Dadurch verfärbten sich die Hände zum Glück auch nicht.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Veggie-Burger zum Verlieben!

Diese leckeren und leichten Veggieburger sind nicht nur was für Vegetarier! Sie sind voller Nährstoffe und und eignen sich perfekt als leichtes Abendessen.  In diesem Video zeigen wir euch, wie ihr sie ganz einfach zuhause zubereiten könnt. 

Dieses Rezept kommentieren

Nimmst du frische rote Beete oder die aus dem Glas?

Kommentiert von

Gemüse-Frikadellen / Gemüse-Burger Vegetarische Hamburger