Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Am besten bewertete Hähnchen mit Kokosmilch und Gemüse Rezepte

Von

Während meines Latino-Lebensabschnitts habe ich sehr viel Zeit an der Karibikküste um Panama und Costa Rica verbr...

  • Man braucht für 4 Personen:
  • 1 Packung Feldsalat
  • Cocktailtomaten
  • 1 Gurke
  • 1 Mango
  • evtl auch Banane oder Ananas
  • 500 g Hähnchengeschnetzeltes
  • 100g geröstete Erdnüsse
  • Für die Marinade vermischt man:
  • 2 Tl Sambal Olek
  • 2 EL Tamarindenpaste (gibts im Asia oder Spezialitätenladen)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1,5 cm frischen Ingwer
  • etwas Wasser
  • Für das Dressing:
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 EL Zucker
  • 2 Limetten
  • etwas frischen Koriander
3.9/5 (24 Bewertung)

Die Wechseljahre gehen bei vielen Frauen mit unangenehmen Symptomen einher, wie beispielsweise Hitzewallungen, Schlafstörungen, Verstimmungen oder aber auch Gewichtszunahme. Eine Veränderung des Lebensstils und eine passende Ernährung können diese Symptome lindern und die Wechseljahre um einiges weniger unangenehm gestalten.

Von

1. Schritt: Hähnchenbrustfilet waschen und in dünne Streifen schneiden

  • Für 4 Portionen benötigt ihr:
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprika
  • 1 EL Öl
  • 1 EL rote Currypaste
  • 150 ml Kokosmilch
  • 100 g gesalzene Erdnüsse
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 EL Limettensaft
  • 4 Scheiben einer Limette
  • 1 Prise Zucker
  • 1/2 Salatgurke
  • 250 g Jasminreis
3.6/5 (41 Bewertung)

So passt ihr eure Diät an euren Körper an und erreicht bessere Erfolge...

Von

Als erstes Fleisch anbraten und anschließend mit etwas Mehl und Curry bestäuben

  • 400g Hähnchengeschnetzeltes oder Hähncheninnenfilets
  • 1 Becher Sahne
  • 1 kleine Dose Kokosmilch
  • 1/2 Dose Ananas in Stücken
  • etwas Mehl
  • Currymischung "Bombay"
  • etwas Zitronengras (frisch oder getrocknet)
  • etwas Zucker oder Honig
  • etwas Salz
  • 1 Tasse Basmatireis
3.3/5 (42 Bewertung)

Von

Paprikaschoten würfeln, Zwiebel fein hacken, Fleisch in Streifen schneiden

  • 400g Hähnchenbrust
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Curry
  • 1/8 l Brühe
  • 1 EL Kokosflocken
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Sojasoße
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500g Nudeln
2.8/5 (16 Bewertung)

Brennende Fragen? Unsere Köche antworten!

Hähnchen-Curry-Nudeln Tamarinden Hähnchensalat mit Mango, Erdnüssen und Kokos Limetten Dressing