Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

10 Symptome, an denen ihr eine Überzuckerung feststellen könnt 

 

Glukose ist die Hauptenergiequelle des menschlichen Körpers. Vor allem unser Gehirn braucht die Kohlenhydrate aus dem Zucker, um richtig funktionieren zu können. Haben wir allerdings einen Überschuss an Glukose, kann das negative Auswirkunen auf unsere Gesundheit haben. Ein Zuckerüberschuss ist heutzutage sogar leider eines der größten Gesundeheitsrisikos, mit denen sich unsere Gesellschaft konfrontiert sieht. Unter anderem ist ein Überschuss an Glukose der Hauptgrund für Diabetes und Fettleibigkeit. Manchmal ist es nicht einfach, eine Überzuckerung (oder Hyperglykämie) festzustellen, vor allem nicht, ohne ein Blutbild aufstellen zu lassen. Allerdings könnten diese Symptome darauf hindeuten, dass ihr euren Zuckerkonsum einschränken solltet: 

 

- Ständiger Harndrang, vor allem nachts

- Konzentrationsschwierigkeiten

- Trockener Mund und starker Durst

- Langsame Wundheilung

- Verschwommene Sicht

- Hautjucken

- Permanente Müdigkeit

- Magen- und Nervenprobleme

- Unerklärbare Gewichtszunahme (vor allem am Bauch und an der Taille) 

 

Der glykämische Index von Lebensmitteln zeigt uns, welche Lebensmittel ihr bedenkenlos essen könnt, und von welchen ihr lieber die Finger lassen solltet (beziehungsweise was ihr nur ganz selten naschen solltet). Was ihr täglich ohne Probleme essen könnt sind beispielsweise Brokkoli, Nüsse, Äpfel, Orangen, Joghurt, Spargel, etc. Vermeiden solltet ihr Lebensmittel, die Haushaltszucker enthalten (also Kuchen, Süßigkeiten, gesüßte Aufstriche, Ketchup, Softdrinks etc.). Wenn ihr zu Stärkebeilagen greift, achtet darauf, dass ihr die Vollkornvariante nehmt (der Zucker dieser Lebensmittel wird langsam ins Blut abgegeben, sodass euer Blutzuckerspiegel konstant bleibt).  

Auch Bewegung ist im Zusammenhang mit Zuckerproblemen sehr wichtig, da überschüssige Glukose durch körperliche Aktivität verbrannt wird. 

Teilt diesen Artikel, wenn er euch gefallen hat! 

 

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

Recyclen ist nicht gleich wegwerfen: 5 Dinge, die du noch mit deinen Platikflaschen machen kannst REGELBESCHWERDEN? Diese Lebensmittel solltet ihr während eurer PERIODE vermeiden