Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Bitte NICHT NACHMACHEN, Mädels! Die gefährlichsten Abnehm-Challenges auf Instagram

ThighGap, A4 Waist... Die Abnehm-Challenges auf Instagram nehmen Überhand an und entwickeln sich in eine besonders besorgniserregende Richtung. Immer mehr junge Mädels versuchen ins "Schema" zu passen und gefährden dabei ihre Gesundheit. Wir stellen euch die 4 gefährlichsten Challenges vor und warum ihr die "Herausforderung" definitiv nicht annehmen solltet.

A4-Waist, Bikini Bridge & Co: Die gefährlichsten Abnehm-Challenges auf Instagram

A4-Waist, Bikini Bridge & Co: Die gefährlichsten Abnehm-Challenges auf Instagram

#thighgap
Diesen Trend dürften die meisten von euch bereits mitbekommen haben. Bei der #thighgap-Challenge geht es darum, wer die größte Lücke zwischen den Oberschenkeln hat. Je schlanker also die Beine, desto "schöner" ist man. Was die Instagram-It-Girls, die diesen Wettbewerb preisen leider nicht wissen oder bewusst außer Acht lassen: Dass sich die Oberschenkel eines Menschen beim Stehen oder Gehen berühren, ist total normal und lässt viel eher auf eine gesunde Figur und einen ausreichend hohen BMI hinweisen, als wenn dies nicht der Fall ist. 
Und ganz ehrlich: Findet ihr das schön?

I feel like dying I worked out for hours my trainer hit me on shoulders gets mad at me I break down then my mom blames me ????#cutting #suicide #thighgab #thin #thinspo #suicideispainless

Une publication partagée par Skinnygoals__ (@beautifulthinspo_rx) le

 

#bellybuttonchallenge

Das habt ihr vielleicht auch schon gesehen: Die Belly Button-Challenge stammt ursprünglich aus China und wirkt auf den ersten Blick wie eine lustige Challenge, verbirgt aber unterschwellig doch eine sehr fragwürdige Message. Es geht darum, zu versuchen, seinen Arm um seinen Bauch zu schlingen und seinen Bauchnabel zu berühren. Wer einen flachen Bauch hat, soll es angeblich schaffen. Was dabei nicht berücksichtigt wird, ist, dass es auch auf die Flexibilität der Person ankommt, auf die Länge ihrer Arme, etc. Abgesehen davon: Sehr unschöne Botschaft, die hier jungen Mädels vermittelt wird! Die Belly Button-Challenge ist absolut kein vernünftiger Indikator für erfolgreiches Abnehmen, eine schöne Figur o.Ä.

Une publication partagée par From Abkhazia BJK (@gokcenpaprika) le

 

#a4waist

Jetzt wird's richtig krank: Schon von der A4-Waist-Challenge gehört? Man halte ein A4-Blatt hochkant vor seine Hüfte und wenn sie komplett dahinter verschwindet, ist man schlank und schön! Richtig: Ein A4-Papierblatt, also die Maße 210 x 297 mm. Wer sich diese bekloppte Challenge ausgedacht hat, wissen wir nicht, aber eins ist klar: Sie ist ist alles andere als spaßig und birgt starkes Potential für gefährliche Hungerdiäten, Bulimie oder andere Essstörungen! Auch vor jungen Männern macht die Challenge keinen Halt, wie man auf diesem Instagram-Schnappschuss sehen kann.

A4 Paper Waist Challenge ?? #mw54 #a4waist #a4waistchallenge

Une publication partagée par NG MING WEI (@mingweirocks) le

 

#bikinibridge

Auch diese Challenge lässt uns einfach nur mit dem Kopf schütteln. Das Schönheitsideal hier lässt sich durch eine Brücke zwischen den Hüftknochen darstellen. Junge Frauen zeigen sich im Bikini am Strand liegend und fotografieren die sich bildende "Brücke", die durch das anliegende Bikinihöschen und den hohen Hüftknochen gebildet wird. Was hier zwar auch durch eine bestimmte Anatomie, also stark herausstechende Knochen herbeigerufen werden kann, zielt allerdings auf möglichst wenig Bauchfett ab. Der Weg zu einer Essstörung ist geebnet. Wir sagen: Einfach nur traurig, dieser Hype!

#bikinibridge #bikini

Une publication partagée par Darryl M (@darryl.m.ig) le

 

 

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

Du kannst nicht schlafen? Diese Lebensmittel können bei Schlaflosigkeit helfen 5 köstliche, fruchtige Crumble ohne Backen