Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Erfahrt hier das Geheimnis der BIG MAC-SOßE

So gelingt ein wahrer BIG MAC:

Erfahrt hier das Geheimnis der BIG MAC-SOßE 

 © Instagram-esu_karoolina

Um die wahre Big Mac-Soße ranken sich viele Mythen, doch tatsächlich ist es gar nicht so schwer, einen original Big Mac zu Hause nachzumachen!

Wie der McDonalds-Chefkoch Dan Coudreaut im Internet verrät, werden für die spezielle Soße nur Zutaten verwendet, die auf jedem heimischen Markt um die Ecke erworben werden können.

 

So lautet das Originalrezept:

Es wird eine einfache Mayonnaise verwendet, die mit Gurkenrelish und etwas mittelscharfem Senf vermischt wird.

Das Geheimnis der Big Mac-Soße liegt in der gegensätzlichen Geschmackskombination von süßen und sauren Zutaten. Denn zu der Mayonnaisemischung kommen noch etwas Weißweinessig, Knoblauch- und Zwiebelpulver für den Geschmack und etwas Paprikapulver für die rote Färbung.

Die Mischung wird gut miteinander verrührt und fertig ist die Soße!

 

Weitere Zutaten:

Für einen wahren Big Mac werden außerdem noch Fleischpattys aus frischem Rindfleisch, die traditionellen Sesambrötchen, Zwiebeln, saure Gurken, Eisbergsalat und Sandwichkäse benötigt.

 

So wird der Big Mac zusammen gesetzt:

Das Brötchen wird in drei Scheiben geschnitten. Die unterste sowie die mittlere Scheibe werden jeweils mit 1 EL der Soße bestrichen. Anschließend werden auf die beiden Brötchenscheiben gehackte Zwiebeln gestreut und darauf etwas gehackter Eisbergsalat verteilt. Auf die untere Brötchenhälfte kommt 1 Scheibe Sandwichkäse und auf die mittlere ein paar saure Gurkenscheiben. Abschließend die mittlere Scheibe auf die untere setzen und den Big Mac mit dem oberen Brötchendeckel abschließen!

Fertig ist der originale Big Mac – guten Appetit!

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

Henkersmahlzeiten in den USA - Die 12 letzten Gerichte Gute Nacht: 8 Tipps für einen guten Schlaf